Aufruf Lateinoamericanos in Frankfurt. Solidarität mit Venezuela – Kundgebung Samstag 16.02.2019

Am 23. Januar erklärte sich ein bis dato unbekannter Bürger Venezuelas selbst zum Interimspräsidenten der bolivarischen Republik Venezuelas.

Dies war der Startschuss eines weltweiten Angriffs auf das souveräne Venezuela welches angeführt von dem einzig legitimen Präsidenten Nicolas Maduro Moro  dem Wirtschaftskrieg und permanenten Sabotagen, Medienkrieg & Co. widersteht.

Es folgte die Anerkennung des Bürgers Guaido als „Interimspräsident“ von mehreren westlichen Staaten unter Missachtung jeglicher Grundsätze des Völkerrechts.

Die aggressive neokoloniale Politik auch von dem deutschen Staat, führt Venezuela an den  Rand einer direkten militärischen Intervention durch die USA.

Die Bolivarische Republik Venezuelas hat zur weltweiten Solidarität aufgerufen.

Am Samstag den 16.02.2019 um 14:00 Uhr werden wir diesen Aufruf folgen und uns gemeinsam an der Unterschriftenaktion „10 Millionen Unterschriften gegen die US Intervention“ beteiligen.

Diese wird vor dem Venezolanischen Generalkonsulat in Frankfurt am Main stattfinden.

Am Samstag 16.02.2019 auf nach Frankfurt um 14:00 Uhr vor dem Generalkonsulat Venezuelas.

Eschersheimer Landstraße 19, 60322 Frankfurt am Main

 

Den westlichen Aggressoren zeigen wir die Rote karte!

Stoppt die kriminellen Wirtschaftssanktionen gegen Venezuela!

Stoppt die Neokoloniale Aggressionspolitik des Westens!

 

SOLIDARITÄT IST DIE ZÄRTLICHKEIT DER VÖLKER

 

Aufrufer : Latinoamericanos in Frankfurt!

%d Bloggern gefällt das: