Libyen – Hoffnung für einen failed state? (WeltnetzTV)

Libyen – Hoffnung für einen failed state?

Was für Venezuela geplant ist, hat der tripolitanische Teil des failed state Libyen schon seit 2015: eine laut Medien „international anerkannte Regierung“, die niemand gewählt hat. Dass sie von den USA sowie der EU unterstützt und von der UNO zusammengestellt wurde, hat ihr kein Durchsetzungsvermögen verschafft: Der Präsident des „Präsidialrats“ Fayiz as-Sarradsch versucht, von einem Schiff im Hafen von Tripolis aus zu regieren. Aber er kontrolliert nicht einmal die Hauptstadt und erst recht nicht den Flugplatz – die wirkliche Macht liegt bei verschiedenen, sich immer wieder umbenennenden Milizen. […]

weiterlesen hier: 
https://kurzlink.de/eJpmlmudY

%d Bloggern gefällt das: