Bundestags-Gutachter: US-Drohungen gegen Maduro sind völkerrechtswidrig

US-Drohungen gegen den venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro sind völkerrechtswidrig, so das Ergebnis eines wissenschaftlichen Gutachtens des Bundestages. Auch die Anerkennung des selbsternannten Präsidenten Juan Guaidó durch die Bundesregierung werfe zumindest rechtliche Fragen auf. Für die Linksfraktion ist das jedoch ein klarer Rechtsbruch.

weiterlesen hier: https://sptnkne.ws/kFQd

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: