„Unerhörte Einmischung“: Moskau zu US-Kontakt mit venezolanischen Militärs (sputniknews.com)

Wir verurteilen nachdrücklich die Eskalation der Einmischung und Erpressung durch die Europäische Union gegen die Bolivarische Republik Venezuela, die mit dem Putschversuch der „Selbstverkündigung“ eines Marionettenpräsidenten abgestimmt und abgestimmt ist. Dieser Putschversuch wurde von der Trump-Regierung inszeniert und befohlen und ist in seiner arroganten Art ein Verstoß gegen das Völkerrecht, indem versucht wird den legitimen Präsidenten Nicolás Maduro, der durch Volksabstimmung gewählt wurde, zu stürzen und die venezolanische Verfassungsordnung zu unterlaufen.

Wir lehnen die unzulässige Erklärung der Europäischen Union ab, mit der die Anerkennung eines von den USA geschaffenen „Präsidenten“ stattfindet. Dies geschieht im Einklang mit dem Staatsstreich von 2002, dem Boykott, den Terroranschlägen und den wirtschaftlichen, finanziellen, politischen und diplomatischen Maßnahmen die angedroht werden. Weiter eskaliert wird dies durch die Blockade und die illegale Konfiszierung von Vermögenswerten und finanziellen Ressourcen, die die Grundlage für die wirtschaftlichen Probleme Venezuelas und die Nöte seiner Bevölkerung bilden.

Wir lehnen die Eskalation der Agressionen gegen Venezuela ab, die von den USA, der EU und den Regierungen der sogenannten „Lima-Gruppe“ ausgeht, welche die Souveränität und Rechte Venezuelas und des venezolanischen Volkes angreifen, und versuchen die immensen Ressourcen, wie beispielsweise die Erdölvorkommen in ihren Besitz zu bringen.
Der Chef der Lateinamerika-Abteilung beim Außenministerium Russlands, Alexander Schtschetinin, hat am Montag zu der Mitteilung der Agentur Reuters Stellung genommen, wonach die USA Kontakte mit dem venezolanischen Militär zwecks Änderung seiner Position in Bezug auf den jetzigen Präsidenten Nicolás Maduro unterhalten.

„Der direkte Appell eines fremden Staates an die Streitkräften eines anderen Landes, egal wie dem auch sei, mit dem Ziel, deren Position und an und für sich auch deren Eid zu verändern, ist eine absolut beispiellose Einmischung in innere Angelegenheiten eines souveränen Staates“, sagte Schtschetinin gegenüber Journalisten.

„Wir können nur annehmen, in welchen Kategorien unsere US-amerikanischen Partner zurzeit denken. Sie denken, dies gelte nur für sie selbst“, so der Diplomat.

weiterlesen:
https://de.sputniknews.com/politik/20190211323915202-usa-venezuela-einmischung-militaers/#comments

%d Bloggern gefällt das: