BND bezieht Berliner Zentrale, Skandalabteilung bleibt in Pullach Kanzlerin Merkel hat das neue BND-Quartier in der Hauptstadt eröffnet. Die besonders umstrittene Abteilung „Technische Aufklärung“ ist außen vor. (heise.de)

Am Jahrestag der Gründung des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR hat Bundeskanzlerin Angela Merkel am Freitag in Berlin die neue Zentrale des Bundesnachrichtendienstes (BND) eingeweiht. „Der Serverraum ist noch beeindruckender als das Atrium“, staunte die CDU-Politikerin bei dem Festakt über die Architektur des Hauptgebäudes auf dem insgesamt 260.000 Quadratmeter umfassenden Gelände an der Chausseestraße in Mitte, wo früher das „Stadion der Weltjugend“ stand.

weiter hier:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/BND-bezieht-Berliner-Zentrale-Skandalabteilung-bleibt-in-Pullach-4302377.html

%d Bloggern gefällt das: