Hat die Politik Angst vor der Friedensbewegung? – Gespräch mit Peter Schulze von der Universität Göttingen (Sputniknews)

Das Schlimmste, was passieren kann, ist laut Peter Schulze von der Universität Göttingen, dass die Debatten, die nach der eventuellen Aufkündigung des INF-Vertrages durch die USA beginnen, sich über Jahre hinstrecken können und dass in der Zwischenzeit in Europa mit der Stationierung von Mittelstreckenraketen begonnen wird. (…)

Ganzer Artikel hier: https://de.sputniknews.com/politik/20190119323646012-maas-in-moskau-angst-friedensbewegung

%d Bloggern gefällt das: