Venezuela: Wie das erdölreichste Land der Welt seit Chávez Tod sabotiert wird (Sputniknews)

Der heutige venezolanische Präsident Maduro wirft seinen politischen Gegnern regelmäßig vor, Umsturzversuche gegen ihn zu schmieden. Anfang Dezember hatte er beispielweise die Vereinigten Staaten beschuldigt, mit Hilfe von Kolumbien und dem rechtsextremen neuen brasilianischen Staatschef Jair Bolsonaro seinen Sturz zu planen. Dies geschah, nachdem US-Außenminister Mike Pompeo bei einem Treffen mit Kolumbiens Präsident Iván Duque Initiativen „für die Wiederherstellung demokratischer Strukturen in Venezuela“ angekündigt hatte.
weiterlesen:

https://de.sputniknews.com/kommentare/20190121323667301-venezuelas-kampf-gegen-isolation/

%d Bloggern gefällt das: