Hoffnung auf Frieden im Jemen? New York Times berichtet, dass die Saudis 14.000 Söldner aus dem Sudan in ihren Diensten haben (junge Welt)

Die New York Times berichtete am Freitag exklusiv aufgrund eigener Recherchen, dass die Saudis 14.000 Söldner aus dem Sudan in ihren Diensten haben. Darunter seien nach unterschiedlichen Schätzungen 20 bis 40 Prozent Kinder und Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren. Viele würden von ihren Familien regelrecht verkauft. Die Söldner würden von den Saudis benutzt »wie Brennholz« sagte einer der von der New York Times interviewten Sudanesen.

Diese Tatsachen, ebenso wie die gesamte Militärintervention der Ölregimes mit ihren verheerenden Folgen, sind bis heute kein Thema für den UNO-Sicherheitsrat. Aber solange das so bleibt, liegt ein politischer Friedensschluss für die geschundenen Menschen des Jemen in weiter Ferne.

weiterlesen:

https://www.jungewelt.de/artikel/346306.wie-brennholz.html

%d Bloggern gefällt das: