Archive for Dezember 21st, 2018

21. Dezember 2018

Lawrow: „Ukrainisches Regime hat alle Merkmale eines Nazi-Regimes“

17.12.2018

Das derzeitige Kiewer Regime weist alle Merkmale eines Nazi-Regimes auf, aber Russland kämpft nicht dagegen, sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow gegenüber dem Radiosender „Komsomolskaja Prawda“. Er versprach außerdem, dass Russland mit der Ukraine keinen Krieg führen werde.
„Wir kämpfen nicht gegen das ukrainische Regime. Gegen das ukrainische Regime, das alle Merkmale eines Nazi- und Neonazi-Regimes aufweist, kämpfen russischsprachige ukrainische Bürger, die im Donbass leben“, sagte Lawrow im Interview.

weiter hier:

https://de.sputniknews.com/politik/20181217323307389-lawrow-ukrainisches-regime-hat-alle-merkmale-eines-nazi-regimes/

21. Dezember 2018

Bundesregierung und die Staatsfeinde der Ukraine – Über 5.400 Personen, Journalisten, Journalisten, Politiker und oppositionelle Ukrainer auf Liste von „Staatsfeinden“

Die mit dem ukrainischen Sicherheitsapparat verbandelte Webseite veröffentlicht Namen und Adressen, darunter auch von deutschen „Staatsfeinden“, das Auswärtige Amt gibt sich hilflos

Was haben ein Ex-Kanzler (Gerhard Schröder), ein Mitglied des Bundestages (Andrej Hunko von der „Linken“) und der Vorsitzende der baden- württembergischen West-Ost-Gesellschaft (Jörg Tauss, Ex-MdB) gemeinsam? Üblicherweise wenig. Allesamt sind sie aber mit über 5.400 anderen Personen, Journalistinnen, Journalisten, Politikern und oppositionellen Ukrainern auf einer Liste von „Staatsfeinden“ des politisch instabilen Nachbarn im Osten geführt (Andrej Hunko: Skandal ohne Konsequenzen seitens der Bundesregierung). Neben der offiziellen Bezeichnung „Mirotworez“ kursieren mit „Fegefeuer“, „Friedensstifter“ noch andere Begriffe zu dieser „exklusiven“ Datensammlung, in der die „Feinde“ des nach Landeskennern wohl korruptesten Staates in Europa aufgeführt sind (Gerhard Schröder wird als Feind der Ukraine gelistet).

weiterlesen:

https://www.heise.de/tp/features/Die-Bundesregierung-und-die-5-400-Staatsfeinde-der-Ukraine-4257570.html

und hier:

https://www.heise.de/tp/features/Skandal-ohne-Konsequenzen-seitens-der-Bundesregierung-4257576.html

 

21. Dezember 2018

Absicht westlicher Militär-Geheimdienste bestätigt, eine Gruppe wie die Weisshelme in der Ukraine aufzubauen

Der DPR-Geheimdienst hat zuverlässige Daten über die Vorbereitung der Provokationen des Kiewer Regimes auf seinem Territorium erhalten, um die Voraussetzungen für eine große Umweltkatastrophe zu schaffen, gefolgt von Anschuldigungen der Volksrepubliken.

Im Zusammenhang mit den operativen Informationen, die die ukrainischen Sonderdienste über die Vorbereitung einer Reihe von Sabotageoperationen in dem von der Ukraine kontrollierten Gebiet erhalten haben, hat die DVRK MGB eine Reihe von Maßnahmen eingeleitet, die darauf abzielen, spezifische Einrichtungen und Methoden für die Begehung dieser Verbrechen einzurichten.

So werden nach vorläufigen Daten die vorrangigen Ziele der Diversifikation identifiziert:

– Severodonetsk Azot Association, Severodonetsk;
– Chemiewerk Konstantinovka, Konstantinovka;
– Kokerei Avdiivka, Avdiivka;
– Dzerzhinsky phenolische Pflanze, Nowgorodskaja Siedlung;
– Charkower Chemie-Reagenzienwerk, Charkow;
– Eisen- und Stahlwerk Azovstal.

Nach unseren Informationen wird die Operation von Militärattachés und Personalvertretern der Vereinigten Staaten und des britischen Geheimdienstes koordiniert, insbesondere von Oberstleutnant Eric Adams, einem stellvertretenden Militärattaché der Botschaft der Vereinigten Staaten in der Ukraine, und anderen britischen Soldaten, deren Informationen überprüft werden, die Anfang Dezember in Mariupol eintrafen.

Darüber hinaus wurde die Absicht der westlichen militärischen Geheimdienste bestätigt, ein Analogon der syrischen „Weißen Helme“ in der Ukraine zu schaffen, um die Folgen der Vergiftung der Bevölkerung und der Fälschung von Videomaterial aufzuzeichnen, wobei angeblich die Beteiligung an antihumanen Aktionen der Miliz der Volksrepubliken und Russlands nachgewiesen wurde.

Die Erklärung des Notstandsregimes in einer Reihe von Regionen der Ukraine wird es ermöglichen, in sie die militärischen Formationen der ukrainischen Streitkräfte einzubringen, die nicht in den Minsker Abkommen vorgesehen sind, die das Image der Volksrepublik Donezk als terroristischer Staat in den Augen der internationalen Gemeinschaft garantieren und als Rechtfertigung für die vollständige Mobilisierung der ukrainischen Bürger dienen werden.“

Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator

https://cont.ws/@lohmatiy/1165443

Diese und ähnliche Informationen (geplante false flag Angriffe) erscheinen gerade in mehreren russischen Medien.

Quelle: https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Putin-warnt-davor-Atomkriegsgefahr-zu-unterschaetzen/Der-groesste-Gefahrenherd-liegt-vor-der-Tuer/posting-33637536/show/

21. Dezember 2018

Das Wirtschaftswunder aus China: 700 Millionen Menschen aus der Armut geführt (RT Deutsch)

21.12.2018
China hat weitere Wirtschaftsreformen angekündigt, um das Wachstum zu steigern und die Auswirkungen des Handelskrieges mit den USA auszugleichen. Die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt begeht in dieser Woche den 40. Jahrestag der „Reform und Öffnung“.

Statistiken zeigen, dass mehr als 700 Millionen Chinesen der Armut entkommen sind, seit die Regierung in Peking ihr Programm für Wirtschaftsreformen vor vier Jahrzehnten gestartet hatte. Diese Zahl entspricht über 70 Prozent der erfolgreichen Armutsbekämpfung weltweit in diesem Zeitraum.

weiterlesen hier:

https://deutsch.rt.com/asien/81383-china-verzeichnet-wirtschaftswunder-700-millionen/

21. Dezember 2018

„Russland-Affäre“: Trump-Dossier wurde verfasst, damit Hillary Clinton US-Wahlen anfechten kann (RT Deutsch)

.12.2018
Die sogenannte „Russland-Affäre“ um den US-Präsidenten beruht vor allem auf einem Dokument, das ein britischer Ex-Geheimdienstmann verfasst hatte. Dieser gestand nun: Es handelte sich um ein politisches Manöver, um Trumps Wahlsieg anfechten zu können.

Es ist ein 35-seitiges Dokument, das die Grundlage der sogenannten „Russland-Affäre“ um den US-Präsidenten bildet und das vom FBI herangezogen wurde, um Mitarbeiter aus dem Wahlkampfteam von Donald Trump zu überwachen. Die Rede ist von dem „Trump-Dossier“, das der ehemalige britische MI6-Agent Christopher Steele und dessen Sicherheitsfirma Fusion GPS im Auftrag der US-Demokraten verfasst hatte – deren Kandidatin Hillary Clinton hatte überraschend die Präsidentschaftswahlen im November 2016 verloren. Bereits Stunden nach ihrer Niederlage hatte sich Clinton dazu entschlossen, für ihr desaströses Scheitern Moskau verantwortlich zu machen.

weiterlesen

https://deutsch.rt.com/nordamerika/81434-russland-affare-trump-dossier-wurde-verfasst-damit-hillary-die-us-wahlen-anfechten-kann/

21. Dezember 2018

Eine Russland-Affäre als False-Flag-Operation: US-Demokraten bei Wahlmanipulation ertappt 

21.12.2018

Als Russen getarnt haben Demokraten unter falscher Flagge eine US-Senatswahl manipuliert. Besonders pikant:
Ein Drahtzieher der Kampagne erstellte einen Bericht für den US-Senat über russische Wahleinmischung – und ist auch sonst kein Unbekannter.

weiterlesen:

https://deutsch.rt.com/nordamerika/81447-russland-affare-als-false-flag/

21. Dezember 2018

Warum Trump Truppen zurückruft – Syrien-Korrespondentin Leukefeld über US-Abzug (sputniknews)

21.12.2018 Tilo Gräser

Warum der nun gemeldete US-Truppen-Rückzug aus Syrien zu erwarten war und welche Interessen dahinter stehen, das erklärt Karin Leukefeld im Interview. Die Syrien- und Nahost-Korrespondentin äußert sich ebenso zur deutschen Haltung dazu. Sie beantwortet außerdem die Frage nach der Rolle von Söldnern infolge der Entwicklung in Syrien.

weiterlesen:

https://de.sputniknews.com/politik/20181221323368526-us-truppen-abzug-syrien/

21. Dezember 2018

Skandal ohne Konsequenzen seitens der Bundesregierung (heise.de)

Gastkommentar Andrej Hunko, 21. Dezember 2018
Die ukrainische Webseite Mirotworez listet seit Jahren persönliche Informationen zu angeblichen Feinden der Ukraine. Für die Betroffenen kann das Lebensgefahr bedeuten –

Unmittelbar nach der Veröffentlichung der Daten eines ukrainischen Journalisten und eines oppositionellen Abgeordneten wurden diese im April 2015 vor ihren jeweiligen Wohnhäusern niedergeschossen. Mittlerweile sind auch tausende deutsche Staatsbürger, überwiegend Journalistinnen und Journalisten, auf dieser Webseite gelistet und damit gefährdet. Kürzlich wurde bekannt, dass auch der deutsche Ex-Kanzler Gerhard Schröder dort aufgeführt ist.

weiterlesen:

https://www.heise.de/tp/features/Skandal-ohne-Konsequenzen-seitens-der-Bundesregierung-4257576.html

21. Dezember 2018

Organhändler, Terroristen und Plünderer: Beweise gegen Weißhelme bei der UNO vorgestellt

21.12.2018
Die Weißhelme sind keine Rettungsorganisation, sondern eine Erweiterung der Dschihadisten und sollten als terroristische Gruppierung deklariert werden, sagte der russische Gesandte in der UNO bei der Präsentation von Beweisen für das Fehlverhalten der Gruppe.

Im Westen als humanitäre Rettungshelfer gelobt, sammeln die Weißhelme in Wirklichkeit mit islamistischen Militanten in Syrien Organe von den Opfern, die sie vorgeben zu „retten“, inszenieren falsche Angriffe mit chemischen Waffen für Kameras und plündern die Körper und Häuser von Syrern, die im Krieg getötet und verletzt wurden, so Maxim Grigoriew, Direktor der russischen Stiftung für Demokratieforschung.

Grigoriew präsentierte am Donnerstag im UN-Hauptquartier in New York die Ergebnisse der Nachforschungen der Stiftung zu den Weißhelmen. Russlands Gesandter bei den Vereinten Nationen, Wassily Nebenzia, sagte, die Beweise zeigen, dass die Gruppe gefährlich ist. Die Weißhelme verdienen es, auf der Liste der Terroristen der Vereinten Nationen zu stehen“, sagte Nebenzia.

weiterlesen hier:

https://deutsch.rt.com/international/81455-organhandler-terroristen-und-plunderer-beweise-uno-vorgelegt-weisshelme/

%d Bloggern gefällt das: