US-Kongressabgeordnete Tulsi Gabbard hat bekanntgegeben, dass sie 2020 als US-Präsidentschaftskandidatin antreten wird – Hoffnung auf ein Ende ständiger Regimewechsel-Kriege

Die US-Kongressabgeordnete Tulsi Gabbard ist eine der herausragenden Politikerinnen in den USA. Sie hat sich immer wieder gegen kontraproduktive Regimewechsel-Kriege ausgesprochen. Jetzt hat sie ihre Absicht bekanntgegeben 2020 als US-Präsidentschaftskandidatin anzutreten.

Sie war Mitglied einer parteiübergreifenden Koalition von 88 Kongressabgeordneten, in der sie Präsident Trump aufforderte, den Kongress zu konsultieren und die Genehmigung zu erbitten, bevor er den Einsatz der US-Streitkräfte gegen Syrien anordnete. Sie hat sich auch dafür eingesetzt, den Regimewechselkrieg in Syrien zu beenden, und hat die Unterstützung der USA für Saudi-Arabien im Jemen-Bürgerkrieg verurteilt. 2017 nahm sie an einer Informationsreise nach Syrien teil und traf unter anderen auch mit dem syrischen Präsidenten zusammen.

%d Bloggern gefällt das: