Archive for Dezember 18th, 2018

18. Dezember 2018

Übergriffe im Netz und auf der Straße: In Europa explodiert der Judenhass (sputniknews)

Ein Drittel der Juden, die in Europa leben, denken daran, wegzuziehen. Jüdische Verbände warnen vor ausuferndem Antisemitismus. Umfragen bestätigen, dass die Ängste begründet sind. Doch europäische Regierungen tun offenbar zu wenig gegen die zunehmende Judenfeindlichkeit.

Laut einer Umfrage der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte, die vor wenigen Tagen veröffentlich worden ist, sind rund 30 Prozent aller in der EU lebenden Juden im vergangenen Jahr Opfer von Übergriffen geworden. Und 85 Prozent halten den Antisemitismus für das „größte soziale und politische Problem“ in ihrem jeweiligen Land.

Wegen des zunehmenden Einflusses der AfD und der ungelösten Probleme mit den Migranten denken 44 Prozent der Juden in der Bundesrepublik darüber nach, das Land zu verlassen.

„Ich denke, der einzige Ort, wo man hinfahren kann, ist Israel. Dort ist es auch nicht ganz sicher, aber zumindest ist man unter seinesgleichen. Andere Optionen erwägen wir gar nicht“, sagt Zeev Rabins aus Baden-Baden, Vater von zwei Kindern.

weiter hier:

https://de.sputniknews.com/kommentare/20181218323321506-antisemitismus-welle-droht-europa/

Advertisements
18. Dezember 2018

Berichte über ein erneutes Erstarken des IS begleiten den gestrigen Kurzbesuch von Außenminister Heiko Maas in Bagdad (german-foreign-policy.com)

Die Rückkehr des IS

(Eigener Bericht) – Berichte über ein erneutes Erstarken des IS begleiten den gestrigen Kurzbesuch von Außenminister Heiko Maas in Bagdad. Maas war gestern in die irakische Hauptstadt gereist, um bei dem neuen irakischen Ministerpräsidenten dem Berliner Dringen auf einen stärkeren Einfluss im Irak Nachdruck zu verleihen. Unter anderem setzte er sich für einen milliardenschweren Auftrag für Siemens ein und hörte, wie sein Bagdader Amtskollege irakische Flüchtlinge zur Rückkehr in ihr Herkunftsland aufrief. Die irakischen Behörden sind laut Berichten nicht nur für den schleppenden Wiederaufbau in den sunnitisch geprägten Landesteilen verantwortlich. Sunniten werden darüber hinaus im Namen des Kampfes gegen den IS willkürlich inhaftiert, gefoltert oder ohne Schuldbeweis zum Tode verurteilt. „Das ist nicht nur Rache am IS“, erklärt ein hochrangiger Geheimdienstmitarbeiter: „Das ist Rache an den Sunniten.“ Beobachter warnen, dies treibe dem im Untergrund fortbestehenden IS neue Kämpfer zu. Dieser befindet sich laut Berichten bereits wieder „in der Offensive“.

Weiterlesen
https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/7817/

18. Dezember 2018

Interview with author John Rachel ‘The Peace Dividend: The Most Controversial Proposal in the History of the World’ – by Dave Lindorff

The Peace Dividend: the most controversial proposal in the history of the world (Lulu Publishing). What is the basic idea of this project?

 John Rachel: In 1992 with the collapse of the Soviet Union, the citizens of the United States and the world were promised the arrival of a new era of peace and prosperity. The Cold War was over. Much of the money spent in the military standoff with the Soviets, and the preparation for a cataclysmic war, would now be diverted to peaceful ends. This massive reordering of our priorities and the windfall which would result was called the peace dividend. It never arrived.

That same year, Paul Wolfowitz then Under Secretary of Defense for Policy, stated:

“Our first objective is to prevent the re-emergence of a new rival, either on the territory of the former Soviet Union or elsewhere, that poses a threat on the order of that posed formerly by the Soviet Union.  This is a dominant consideration underlying the new regional defense strategy and requires that we endeavor to prevent any hostile power from dominating a region whose resources would, under consolidated control, be sufficient to generate global power.”

read the interview here:

https://thiscantbehappening.net/the-peace-dividend-the-most-controersial-proposal-in-the-history-of-the-world/

18. Dezember 2018

Aachener Solidarität mit französischen „Gelbwesten“ : „Es geht uns um die sozialen Forderungen“

ScreenHunter 1897

18. Dezember 2018

Die Angst vor dem Atomkrieg Auch Deutschland will Atomwaffen. Wie berechtigt ist die Angst vor einem atomaren Krieg? – von Norman Paech (Rubikon)

weiter hier:
18. Dezember 2018

Aufstieg und Niedergang von Imperien? – – Von Henrik Paulitz

Von Henrik Paulitz

Die USA galt zuletzt als „das einzige Imperium“. Neuerdings ist vielfach von China als
neu aufgestiegener Weltmacht die Rede, die angeblich den USA den Rang ablaufen könne.

Das alte Spiel vom Aufstieg und Niedergang von Imperien bzw. von Groß- und Supermächten ist zu hinterfragen. Geht es vielfach nur um die Verlagerung oder die Zuschreibung imperialer Macht in einer der Weltwirtschaft dienenden Weltordnung mit globaler militärischer Arbeitsteilung?

Der Historiker Winfried Speitkamp schreibt am Beispiel des Niedergangs und Aufstiegs früher Reiche in Westafrika, „was als Niedergang erscheint, bedeutete die Verlagerung von Machtzentren.“

den ganzen Artikel hier lesen:

http://bit.do/eDrJA

 

 

 

18. Dezember 2018

Absolutes Tabu: „Geheime Kommandosache Israels Atombombe – aus dem Nazi-Schoß gekrochen?“ – Dokumentarfilm von Gaby Weber

Es geht um die israelische Atombombe. Als diese Nachricht 1960 von „Time“ veröffentlicht wurde, taten alle Regierungen überrascht. Dabei hatten die US-, die deutsche und die französische aktiv an ihr mitgeholfen, vor allem die deutsche Adenauer-Regierung. Von dort stammt das Know How – nämlich die Patente, einst angemeldet von Hitlers Oberkommando der Wehrmacht und jahrelang verschwunden – und die Finanzierung, aus Argentinien kam das Uran, und die Degussa war wieder mit von der Partei. Die US-Regierung und die erst drei Jahre zuvor gegründete Internationale Atomenergie-Organisation hüllten sich in Schweigen und tun dies bis heute. Systematisch wurden die Öffentlichkeit und die Parlamente belogen.

18. Dezember 2018

#standup #aufstehen #Rome against Salvini #YellowVests #GiletsJaunes

 

%d Bloggern gefällt das: