30.9. – In Berlin haben sich erstmals Sympathisanten der Bewegung »Aufstehen« getroffen (Neues Deutschland)

Der Berliner »Aufstehen«-Auftakt zeigt: An fehlendem Interesse wird das Projekt nicht sofort scheitern. Einige Unklarheiten aber bleiben: Wie soll das Agenda-Setting funktionieren? Wie wird das Verhältnis der Gründerinnen zu den Aktiven aussehen? Wie lässt sich auch über Bezirksgruppen hinaus eine basisdemokratische Arbeit organisieren?

weiter: https://www.neues-deutschland.de/artikel/1102138.aufstehen-ein-rebellisches-gefuehl.html

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: