Ziehen sich die US-Streitkräfte aus dem Nahen Osten zurück? (heise.de)

  1. September 2018 Florian Rötzer

Nach einem Bericht des Wall Street Journal will das Pentagon im Zuge einer Neuausrichtung auf China und Russland vier Patriot-Systeme aus der Region abziehen

Die USA ziehen sich aus dem Nahen Osten zurück. Wenn die Meldung des Wall Street Journal zutrifft, dann vollzieht das Pentagon gerade mit dem sich aufbauenden Konflikt mit dem Iran, eine Wende, die Donald Trump schon länger angedeutet hatte. Er wollte bereits nach der Einnahme von Raqqa und dem weitgehenden Zurückdrängen des Islamischen Staats die US-Truppen aus Syrien abziehen. Die militärischen Berater sollen aber dann darauf gedrängt haben, die Bodentruppen noch in Syrien zu lassen, um die letzten Gebiete mit den SDF noch einzunehmen. Am Wiederaufbau sollen sich die USA nicht groß beteiligen, die Gelder für die Stabilisierung wurden von Trump eingefroren.

weiterlesen

https://www.heise.de/tp/features/Ziehen-sich-die-US-Streitkraefte-aus-dem-Nahen-Osten-zurueck-4175125.html

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: