Ehemaliger belgischer Premier fordert Westen zu „Intervention“ in Ungarn auf

20.09.2018

Haben Sie Afghanistan genossen? Hat es Ihnen im Irak gefallen? Und in Libyen ganz besonders? Dann freuen Sie sich: Es winken neue „Erfolge“ – in Ungarn. Jedenfalls scheint Guy Verhofstadt, Chef der Liberalen-Fraktion im Europäischen Parlament, davon zu träumen.

von Pierre Lévy, Paris

Der hat nämlich gerade für den amerikanischen Sender CNN eine Kolumne veröffentlicht, in der er die führenden westlichen Politiker – und insbesondere Washington – einlädt, zu „intervenieren“, nämlich gegen den ungarischen Premierminister Viktor Orbán vorzugehen. Der Text schließt mit der ziemlich strammen Aufforderung: „Wir müssen ihn stoppen. Jetzt.“

weiterlesen hier:

https://deutsch.rt.com/meinung/76293-le-papier-verhofstadt/

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: