Moskau warnt: Wahrscheinliche Provokation mit Chemiewaffen könnte Anlass für einen massiven Angriff gegen Syrien sein – Angriffe durch USA, Großbritannien und Frankreich möglich

Das russische Verteidigungsministerium warnt vor Angriff gegen Ziele in Syriens durch die USA, Großbritannien und Frankreich.

„Die Umsetzung dieser Provokation bei aktiver Teilnahme der britischen Geheimdienste soll als erneuter Anlass für einen Raketen- bzw. Luftangriff gegen staatliche und wirtschaftliche Objekte Syriens durch die USA, Großbritannien und Frankreich dienen“, sagte Igor Konaschenkow, Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums.

US-Zerstörer „The Sullivans“ mit 56 Marschflugkörpern an Bord im Persischen Golf. US-Bomber des Typs B-1B mit 24 Luft-Boden-Marschflugkörpern nach Katar verlegt. Erklärungen der USA, Großbritanniens und Frankreichs deuten auf Vorbereitung einer Aggression gegen Syrien hin.