Assange in Gefahr. Gerüchte über die Auslieferung des Wikileaks-Gründers aus ecuadorianischer Botschaft in London verdichten sich (junge Welt)

Wikileaks-Gründer Julian Assange muss um sein Botschaftsasyl in London bangen. Wie britische und internationale Medien am Wochenende meldeten, könnte Ecuador ihn bereits »in den nächsten Tagen oder in wenigen Wochen« an die Behörden übergeben. Er müsste dann fürchten, von Großbritannien an die USA ausgeliefert zu werden, wo ihm eine lange Haftstrafe droht.

weiterlesen hier:

https://www.jungewelt.de/artikel/336460.assange-in-gefahr.html

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: