Syrien: „Kein Geld mehr aus den USA, also auf in den bewaffneten Kampf“? (Heise.de)

Thomas Pany,  19. Juli 2018
US-Präsident Trump hat auch Mittel für die Unterstützung der „zivilen Opposition“ gestrichen. Von interessierten Kreisen kommen nun Warnungen, dass sich ihre Mitglieder den Milizen, einschließlich terroristischer Gruppen, anschließen.

weiterlesen:

https://www.heise.de/tp/features/Syrien-Kein-Geld-mehr-aus-den-USA-also-auf-in-den-bewaffneten-Kampf-4116398.html

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: