Syrien: Afrin, Aleppo, Raqqa – Gegenwart und Zukunft der Kurden – Karin Leukefeld berichtet aus Damaskus (Weltnetz TV)

Karin Leukefeld berichtet im Skype-Gespräch aus Damaskus mit Sabine Kebir am 11. 6. 2018 (siehe Teil 1 https://youtu.be/LnIH9di80W8) über ihre in den letzten Wochen gemachten Recherchen zur Perspektive der Kurdengebiete in Syrien. Sie erläutert Hintergründe und Auswirkungen der türkischen Besetzung von Afrin, berichtet von ihrem Besuch bei den Vertriebenen und in einem von Kurden kontrolliertem Bezirk von Aleppo. Des weiteren erläutert sie, welche Chancen sich momentan für die Autonomiewünsche der Kurden ergeben – in Bezug auf deren internationale Bewertung und auf das sich teilweise normalisierende Verhältnis zum syrischen Staat. Ausführlich geht Frau Leukefeld auf die Frage ein, was aus den Kämpfern und Kadern des IS in den Kurdengebieten wurde sowie auf Pläne der USA, die eigenen Truppen durch Truppen vom Golf zu ersetzen. Und schließlich bewertet sie die Gefahr eines israelisch-iranischen Stellvertreterkriegs auf syrischem Boden.

%d Bloggern gefällt das: