Swiss Propagande Research: Die Logik des zunehmend offen aggressiv auftretenden US-Weltimperiums

Wie lassen sich die amerikanischen Kriege der letzten Jahrzehnte rational erklären? Die folgende Analyse zeigt anhand des Modells der Professoren David Sylvan und Stephen Majeski, dass diese Kriege auf einer eigenen, genuin imperialen Handlungslogik basieren. Eine besondere Rolle kommt dabei dem traditionellen Mediensystem zu.

den ganzen Artikel hier lesen:
Die Logik imperialer Kriege