Israelischer Minister ist sicher: USA werden bald Golanhöhen als Teil Israels anerkennen

https://de.sputniknews.com/politik/20180523320844858-isreal-anerkennung-von-golanhoehen-durch-usa/

Israel drängt die Administration des US-Präsidenten Donald Trump dazu, die Golanhöhen als israelisches Territorium anzuerkennen. Der israelische Minister für Nachrichtendienste, Israel Katz, rechnet laut Reuters mit einer Zusage Washingtons in den nächsten Monaten.

Eine mögliche Anerkennung der von Israel seit 51 Jahren beanspruchten Golanhöhen stehe „ganz oben auf der Agenda“ der bilateralen Gespräche mit den USA, so Katz gegenüber Reuters.

Laut dem Minister ist jetzt die beste Zeit für diesen Schritt. „Die schmerzhafteste Antwort, die man den Iranern erteilen kann, besteht darin, Israels Souveränität über die Golanhöhen anzuerkennen“, so der Minister weiter.

Israelische Truppen auf den Golanhöhen (Archivbild)
© AFP 2018 / JALAA MAREY
Kann Moskau Schlacht zwischen Israel und Iran verhindern?
Katz ist sich der Zustimmung des Weißen Hauses sicher: Das werde in „etwa fünf Monaten“ passieren.
Einen Streit zwischen Washington und Moskau wegen einer möglichen Anerkennung der Golanhöhen hält Katz für unwahrscheinlich. Die russische Führung werde darauf lediglich mit Erklärungen reagieren wie „wir werden nicht dasselbe tun und müssen das nicht unterstützen“.

Position der syrischen Armee bei einer Luftabwehrstellung in der Nähe von Aleppo
© SPUTNIK / MICHAEL ALAEDDIN
Damaskus entschlossen, sein Territorium gegen Israel zu verteidigen – Botschafter
Die Golanhöhen waren Teil Syriens, bis Israel sie im Zuge des Sechstagekrieges 1967 besetzte. Am 14. Dezember 1981 erließ Israel ein Gesetz, das seine Gesetze und seine Verwaltung auf das Gebiet ausweitete. Dieser Vorgang wurde in der israelischen und der internationalen Öffentlichkeit allgemein als Annexion bezeichnet

Die Israelis seien einmal bereit gewesen, so Reuters, die Golanhöhen an Syrien für den Frieden zurückzugeben. Doch in den letzten Jahren habe man in Israel argumentiert, der Bürgerkrieg in Syrien und die Präsenz des Iran zeige die Notwendigkeit, dieses strategische Gebiet zu behalten.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: