Archive for April 27th, 2018

27. April 2018

Liefert Moskau bessere Raketen-Abwehrsysteme an Syrien? Hoher US-General, Befehlshaber von CENTCOM (Zentralkommando der US-Streitkräfte) überraschend in Israel

Der israelischen Sender Kann News hat berichtet, dass er sich mit ranghohen Vertretern der Sicherheitsbehörden traf, unter anderem dem Generalstabschef.“

Dann griff dies Steve Herman auf, Chefkorrespondent für das Weiße Haus für Voice of America News:

Die Aussicht, dass in Syrien in Kürze ein „außerordentlich modernes“ Raketenabwehrsystem, stationiert werden könnten, sorgt in Jerusalem und bei Verbündeten für Nervosität. Netanyahus Regierung hatte eine Sationierung von S-300 wiederholt als „rote Linie“ genannt, deren Überschreiten Konsequenzen nach sich ziehen würde.

Der israelische Nachrichtensender Channel 10, die Times of Israel und Reuters bestätigten dann kurz darauf diese Befürchtungen, dass naämihc Russland in sehr naher Zukunft Syrien mit S-300-Luftabwehrraketen beliefern könnte, um Damaskus und strategische syrische Armeestützpunkte vor Luftangriffen der Israelis und Amerikaner zu schützen.

Kommersant zufolge wird Moskau die S-300-Raketen aus russischen Armeebeständen im Rahmen seiner militärischen Hilfestellung an Syrien schenken, eine Möglichkeit die Auslieferung der Abwehrraketen zu beschleunigen.

Advertisements
27. April 2018

Brasilien: Widerstand gegen Lulas Inhaftierung weitet sich aus. Gewerkschaftsverbände kündigen gemeinsame 1. Mai-Kundgebung vor Gefängnis an (amerika21)

Lula da Silva, der seit dem 7. April in Haft ist, bleibt auch als Gefangener ein Faktor in der Politik des Landes. Dazu tragen unter anderem die Ergebnisse von Umfragen bei, nach denen der Politiker der Arbeiterpartei (PT) derzeit bei den Präsidentschaftswahlen im Oktober mehr Stimmen auf sich vereinen könnte als sämtliche anderen möglichen Bewerber zusammen.

Es gibt Proteste im ganzen Land, Mahnwachen und Demonstrationen, die seine Freiheit fordern. Hunderte Künstler, Wissenschaftler, Juristen erklären ihre Solidarität. Vor dem Polizeigefängnis in der Stadt Curitiba ‒ wo der Ex-Präsident in Einzelhaft gehalten und auch von Außenkontakten weitgehend abgeschottet wird ‒ haben tausende Sympathisanten auf der Straße ein Widerstandscamp errichtet. Die Gewerkschaft der Bundespolizei hat daraufhin seine Verlegung in ein Militärgefängnis gefordert.

weiterlesen

https://amerika21.de/2018/04/199787/brasilien-proteste-fuer-lula-silva

27. April 2018

Antje Vollmer, ehem. Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages: „Wer sich für Mäßigung im Umgang mit Russland einsetzt, muss sich warm anziehen“

„Wir sehen eine ständige Aufrüstung – militärisch und mit Worten“, sagt Antje Vollmer im Interview mit den NachDenkSeiten. Die ehemalige Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages warnt eindringlich vor einer weiteren Zuspitzung des Konflikts mit Russland und kritisiert mit deutlichen Worten Politik, Medien, aber auch ihre eigene Partei. Wer sich als Pazifistin und Befürworterin einer Entspannungspolitik innerhalb der Grünen-Partei stark mache, komme einem „Alien von einem fernen Stern“ gleich. Ein Interview von Marcus Klöckner über die Entspannungspolitik der alten Bundesrepublik und die Neuausrichtung der deutschen Außenpolitik durch die „Nachwende-Eliten“.

weiterlesen

https://www.nachdenkseiten.de/?cat=107

27. April 2018

Wehe dem, der gegen den Strom schwimmt! – Bericht des Leiter des ZDF-Studios in Kairo widerspricht offizieller Sprachregelung (Nachdenkseiten)

„Uli“ Gack hat es getan. Der Leiter des ZDF-Studios in Kairo hat in einer Live-Schalte der ZDF-Nachrichten Augenzeugenberichte des vermeintlichen Giftgasangriffs auf die syrische Stadt Duma wiedergegeben, die der offiziellen Sprachregelung der Regierungen in Washington, London, Paris und Berlin widersprechen. Dieser kleine Ausflug in eine differenziertere Berichterstattung wurde sogleich von den Kollegen bei BILD und Focus mit einer kaum zu glaubenden Vehemenz attackiert. Der angesehene Journalist war plötzlich ein „Verschwörungstheoretiker“ und „Assad- und Putin-Propagandist“, der entweder „keine Ahnung hat“ oder „bewusst lügt“. Das ZDF stellte sich daraufhin nicht etwa – wie es sich eigentlich gehören sollte –vor seinen eigenen Mitarbeiter, sondern distanzierte sich ausdrücklich. Nun muss Gack offenbar Aussagen aus „nicht bundesregierungskonformen“ Quellen speziell als „potentielle Propaganda“ kennzeichnen. Für konforme Quellen gilt dies freilich nicht. Und Gack ist damit kein Einzelfall.

https://www.nachdenkseiten.de/?cat=107

27. April 2018

US-Beamte dringen in russisches Konsulat ein (Xinhua/jW)

Washington. Der russische Botschafter in den USA, Anatoli Antonow, hat am Mittwoch (Ortszeit) das Stunden zuvor erfolgte Eindringen von US-Beamten in das Gebäude des russischen Konsulats in Seattle kritisiert. Es habe sich um eine »wenig freundschaftliche antirussische Aktion« gehandelt, sagte er bei einer Zeremonie aus Anlass des »Elbe-Tages«, mit dem an das erstmalige Zusammentreffen US-amerikanischer und sowjetischer Truppen während des Zweiten Weltkriegs am 25. April 1945 in Torgau erinnert wird. Am Dienstag hatten die russischen Funktionäre das Konsulat verlassen und damit einer Anordnung von US-Präsident Donald Trump Folge geleistet, die Vertretung zum 25. April zu schließen.

27. April 2018

Nach Visite eines Fernsehteams: Rätsel über Sergej Skripals Verbleib im Krankenhaus von Salisbury

Ein russischer Journalist konnte im Krankenhaus von Salisbury bis zu jener Abteilung gelangen, wo Sergej Skripal liegen soll – ohne auf Sicherheitskräfte zu stoßen. Die laxen Sicherheitsmaßnahmen widersprechen dem angeblichen Gefährdungsgrad der Skripals.

Am 11. April veröffentlichte das zweitgrößte britische Medienportal, The Daily Mail, einen Bericht über den nächtlichen Besuch zweier russischer Medienvertreter im Krankenhaus von Salisbury. Der Fernsehreporter des russischen Kanals REN TV,Witali Khanin, und sein Kameramann Sergej Resnischenko konnten spät nachts unbehelligt das Gebäude betreten und dort 15 Minuten lang in den Gängen verschiedener Abteilungen umhergehen. Erst dann wurden sie von Wachleuten gestoppt. Fazit: Im Krankenhaus von Salisbury herrschen keine Sicherheitsmaßnahmen, die der Anwesenheit des russisch-britischen Ex-Agenten Sergej Skripal gerecht würden.

weiterlesen
https://deutsch.rt.com/europa/69033-nach-visite-fernsehteams-befindet-sich-skripal-krankenhaus/

27. April 2018

Auch Deutschland muss Niederlage in Syrien eingestehen und abrüsten – Karin Leukefeld

Der Westen und auch Deutschland muss seine Niederlage in Syrien eingestehen. Verbal, politisch und militärisch muss abgerüstet werden. Wenn die westlichen Staaten hingegen am US-Teilungsplan für Syrien festhalten, wird das die Region in einen neuen Krieg führen. Zweiter Teil eines zweiteiligen Hintergrundbeitrags von Karin Leukefeld.

weiterlesen hier
https://de.sputniknews.com/politik/20180426320477086-deutschland-uno-krieg/

27. April 2018

Konzertierte Hetzkampagne in den westlichen Medien gegen Russland gescheitert?

Zumindest scheint die Medienkampagne gegen Russland bei der deutschen Bevölkerung  nicht richtig zu greifen. Jeder zweite Deutsche hält Trump für eine größere Gefahr für den Weltfrieden als die Staatschefs Russlands und Nordkoreas. Dies geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov hervor, die im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur durchgeführt wurde.

putin-Presse

27. April 2018

Giftgas in Syrien: Zeugenaussagen und die Schlacht um die mediale Deutungshoheit (RT Deutsch)

Aussagen von Einwohnern aus Duma werden als unglaubwürdig abgetan, wenn sie dem westlichen Narrativ zum Giftgaseinsatz widersprechen. Journalisten werden angegriffen, wenn sie über solche Aussagen berichten. In der Propagandaschlacht ganz vorne dabei: Die Bild-Zeitung.

Der mutmaßliche Giftgaseinsatz vom 7. April in der Kleinstadt Duma in der Region Ost-Ghuta diente den USA, Frankreich und Großbritannien eine Woche später als Begründung für Militärschläge gegen Syrien. Im Einklang mit der NATO und der EU machen sie die Regierung von Präsident Baschar al-Assad für die Chemiewaffenattacke verantwortlich, bei der Dutzende Zivilisten ums Leben gekommen sein sollen.

Doch Aussagen von Einwohnern aus Duma erschüttern zunehmend diesen Narrativ. Insbesondere jene der Mitarbeiter der örtlichen Klinik, wo ein Video gedreht wurde, das panische Menschen zeigt, die sich gegenseitig mit Wasser abspritzen, nachdem sie angeblich mit dem Giftgas in Berührung gekommen waren. Laut den Mitarbeitern der Klinik handelte es sich bei den Aufnahmen um eine Inszenierung.

weiterlesen

https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/68967-giftgas-in-syrien-und-schlacht/

27. April 2018

„Schädlicher russischer Einfluss“: Trump legt dem Kongress Bericht vor (Sputniknews)

US-Präsident Donald Trump hat dem US-Kongress einen Bericht zur Bekämpfung des „schädlichen russischen Einflusses“ vorgelegt. Das teilte das Weiße Haus mit. Der Bericht selbst wurde nicht veröffentlicht, weil er Geheimdaten enthalten soll.
weiterlesen:
https://de.sputniknews.com/politik/20180427320491769-russland-einfluss-kampf-bericht-trump/
%d Bloggern gefällt das: