Krim – Affäre. Staatsanwaltschaftliche Ermittlungen wegen Krim-Reise 2016 – Protestbrief mit Fragen an den Deutschen Botschafter in Moskau (West-Ost-Gesellschaft Baden-Württemberg e.V.)

Nachfolgend eine e-mail von unseren Freunden von der West-Ost-Gesellschaft in Baden-Württemberg e.V. , die wir hiermit veröffentlichen mit der Bitte sie weiterzuverbreiten.

Liebe Freunde und Freundinnen der Krim,
sehr geehrte Damen und Herren,

wie mitgeteilt wurden die staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen wegen der Krim-Reise 2016 gegen uns eingestellt. Dennoch haben wir gesagt, dass wir die Angelegenheit nicht als erledigt betrachten, sondern auch politisch weiterverfolgen wollen. Gemäß Informationsfreiheitsgesetz (IFG-Bund) haben wir deshalb Akteneinsicht beim Bundesministerium für Wirtschaft beantragt und in der letzten Woche auch bekommen.

Unsere Vermutung, dass wir von ukrainischen Stellen denunziert worden waren, hat sich NICHT bestätigt. Viel schlimmer ergab sich aber aus den Akten, dass die Deutsche Botschaft in Moskau (!) den Stein und somit die Anzeige ins Rollen brachte. Die WOG- Mitgliederversammlung tagte am Wochenende und hielt dies, wie natürlich unser gesamter Vorstand als Betroffene, für schlicht skandalös.

Wir haben deshalb einen Protestbrief mit Fragen an den Deutschen Botschafter in Moskau formuliert. Der Text hier: http://bit.do/eeAkT

Gerne informieren wir weiter. Selbstverständlich werden wir das Thema auch nochmals bei der BDWO- Mitgliederversammlung ansprechen. Unseres Erachtens bedarf es einer deutlichen und abgestimmten Reaktion gegen deutsche Dienststellen, die in dieser Form ehrenamtliche und völkerverständigende Arbeit ohne jede Not desavouieren und kriminalisieren. Es ist schlicht inakzeptabel. Unsere Forderung an die Bundesregierung, Rechtssicherheit herzustellen, ist dringlicher denn je.

Selbstverständlich sind wir damit einverstanden, unser Schreiben in geeigneter Form weiter zu verbreiten und ebenfalls Stellung zu nehmen.

Viele Grüße
West-Ost-Gesellschaft in Baden-Württemberg e.V. (WOG)

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: