G7 gründet Spezialgruppe zur Untersuchung von Russlands „bösartigem Benehmen“ (Sputniknews)


Laut dem britischen Außenminister Boris Johnson haben sich die G7-Staaten darauf geeinigt, eine „Spezialgruppe“ zu gründen, um Russlands angeblich „bösartiges Benehmen“ zu untersuchen. „Wir haben beschlossen, eine G7-Gruppe zur Untersuchung von Russlands … bösartigem Benehmen zu gründen“, erklärte Johnson.
In Toronto findet vom 21. bis 23. April ein Außenministertreffen der G7-Länder statt. G7 (Gruppe der Sieben) ist ein informeller Zusammenschluss der wichtigsten Industrieländer. Der G7 gehören die USA, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan und Kanada an.

https://de.sputniknews.com/politik/20180423320446005-russland-g7-benehmen-gruppe/23.04.2018

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: