Grünen-Politikerin Antje Vollmer, ehemalige Vizepräsidentin des Bundestags: Angriffe auf Syrien „eindeutiger Bruch des Völkerrechts“ und ein „feindlicher Akt gegen den UN-Generalsekretär“

Bereits am Donnerstag hatte sie in einer gemeinsamen Stellungnahme mit prominenten Altpolitikern von CDU, CSU, FDP und SPD – unter ihnen der ehemalige Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz Horst Teltschik und der ehemalige bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber – vor den Gefahren eines dritten und letzten Weltkriegs gewarnt. Die Russlandpolitik des Westen müsse sich grundlegend ändern, so ihre Forderung.

Link zum n-tv Interview:

https://www.n-tv.de/politik/Eindeutiger-Bruch-des-Voelkerrechts-article20384251.html

FAZ 12. April 2018 – Dialog statt Eskalation. Zusammenbruch der Beziehung zwischen dem Westen und Russland könnte globale Stabilität gefährden. Aufruf von Helmut Schäfer (Staatsminister im Auswärtigen Amt 1987–1998) – Edmund Stoiber (bayrischerMinisterpräsident 1993–2007) – Horst Teltschik (Vorsitzender der Münchner Sicherheitskonferenz 1999–2008) – Günter Verheugen (EU-Kommissar 1999–2010) – Antje Vollmer (Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages 1994–2005) LINK

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: