Völkerrechtler: Westlicher Angriff gegen Syrien ist völkerrechtswidrig und „Kriegsverbrechen“

Experten aus Deutschland und Österreich haben den jüngsten westlichen Angriff auf Syrien eindeutig als Verstoß gegen das Völkerrecht eingeschätzt. Völkerrechtler Norman Paech aus Hamburg spricht von einem Aggressionsakt und Kriegsverbrechen. Für den Innsbrucker Politologen Gerhard Mangott ist der Angriff durch nichts begründet.

weiterlesen
https://de.sputniknews.com/politik/20180414320343074-voelkerrechtler-nennen-syrien-angriff-kriegsverbrechen/

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: