„Großbritannien in C-Waffen-Provokation involviert“ – Moskau präsentiert weitere Beweise dafür, dass es sich um eine pure Inszenierung handelt

Ärzte eines Krankenhauses in Duma geben sie zu, dass keiner der Patienten, die nach der angeblichen Giftgasattacke eingeliefert wurden, Spuren von Einwirkung eines Kampfstoffes aufgewiesen hätten.

Während sie behandelt wurden, rannten Unbekannte ins Krankenhaus, manche hatten Videokameras. Diese Menschen riefen, dass alle im Raum vergiftet worden seien. Dabei begossen sie die Anwesenden aus Wasserschläuchen. Unter Patienten und Angehörigen brach dann Panik aus.“

den ganzen Artikel mit Videos hier:

https://de.sputniknews.com/politik/20180413320322356-c-waffen-provokation-verwickelt-russland-schiebt-beweise-nach/

%d Bloggern gefällt das: