Archive for März 27th, 2018

27. März 2018

Neue außenpolitische Spitze der USA: neue Akzente in Lateinamerika? (Amerika21)

Das außenpolitische Spitzenpersonal der US-Regierung wurde von Präsident Donald Trump erneut umbesetzt. Er kündigte an, dass der bisherige nationale Sicherheitsberater General Herbert Raymond McMaster durch John Bolton ersetzt werden soll

weiter hier
https://amerika21.de/2018/03/197764/neue-aussenpolitische-spitze-usa

Werbeanzeigen
27. März 2018

Lawrow über Diplomatenausweisung: „Auf diese Unverschämtheit werden wir reagieren“ (Sputniknews)

Moskau wird auf die „Unverschämtheit“ der westlichen Länder unbedingt reagieren. So kommentierte Russlands Außenminister Sergej Lawrow am Dienstag die Massenausweisung russischer Diplomaten im Zusammenhang mit dem „Fall Skripal“.

„Darauf werden wir antworten, seien Sie versichert, weil niemand eine solche Unverschämtheit auf sich sitzen lassen will. Und wir werden das auch nicht tun“, sagte Lawrow gegenüber Journalisten.

weiter:
https://de.sputniknews.com/politik/20180327320079716-lawrow-diplomatenausweisung-unverschaemtheit-reagieren-moskau/

27. März 2018

„Wer gegen Trump ist, muss jetzt für den Freihandel sein“ TTIP wird wiederbelebt und die Grünen sind dabei (nachdenkseiten.de)

Von Jens Berger, 26. März 2018

Heute will ich meinen Kommentar mal mit einem zeitgenössischen Mantra beginnen, ohne das die Qualitätsmedien gar nicht mehr auskommen können: Trump ist böse! Und weil er so böse und zudem ein Populist ist, sind gegen ihn gerichtete politische Maßnahmen gut. Das sollte doch einleuchten. Trump verhängte schließlich auch Strafzölle, aus denen „wir“ noch mal mit einem blauen Auge rausgekommen sind. Das war böse und populistisch. Um künftigen Boshaftigkeiten des Leibhaftigen vorzubeugen, braucht es … na klar, ein Freihandelsabkommen! Darin sind sich sogar die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft und die Grünen einig, obgleich über Details sicher noch zu reden sein wird. Offenbar setzt die Vernunft aus, wenn Lobbyisten die Trump-Keule auspacken..

weiter
https://www.nachdenkseiten.de/?p=43158

27. März 2018

London: Die Hauptstadt friedensgefährdender Lügen – Kommentar von Willy Wimmer

Der Westen dreht an der Eskalationsschraube. Russland ist in einer Art und Weise gefordert, wie wir es sogar während des ersten Kalten Krieges nicht erlebt haben. Die Menschen in Europa sind eigentlich auf Zusammenarbeit aus. Sie wollen nach Jahrzehnten der westlichen Kriegszüge endlich einmal Frieden und keinesfalls den nächsten Großkonflikt.

weiter hier
https://de.sputniknews.com/kommentare/20180327320079548-may-skripal-affaere/

27. März 2018

Russischer Botschafter in Berlin empört: „Wir lassen das nicht ohne Antwort“ (Sputniknews)

https://de.sputniknews.com/politik/20180326320072120-russischer-botschafter-berlin-gegenmassnahmen/26.03.2018

Nach der Entscheidung der deutschen Regierung, vier russische Diplomaten auszuweisen, zeigt sich der russische Botschafter in Berlin empört und stellt Gegenmaßnahmen in Aussicht.

Russland habe „kein Verständnis für die unfreundliche Entscheidung“ der Bundesregierung und sei darüber „empört“, sagte der Botschafter.

Er verwies darauf, dass bislang keine Beweise für eine angebliche Verwicklung Russlands in den Giftanschlag auf den früheren Doppelagenten Sergej Skripal präsentiert worden seien. „Wir hören nur die Worte über eine große ‚Wahrscheinlichkeit‘, was uns natürlich absolut nicht überzeugt“, so der Diplomat.

%d Bloggern gefällt das: