Weltweite Armutsbekämpfung: Ein Kinderspiel für die Reichsten der Welt (RT Deutsch)

Das Forbes-Magazin hat eine neue Liste der reichsten Menschen herausgegeben. Amazon-Gründer Jeff Bezos verdrängte Bill Gates von Rang eins. Die UN haben sich zum Ziel gesetzt, die Armut zu bekämpfen. Dafür bräuchte es pro Jahr 175 Milliarden Dollar. Ein Kinderspiel für die zehn Wohlhabendsten.

Das Ziel wäre erreichbar – wenn, so der Ökonom Jeffrey Sachs, auf den sich die Vereinten Nationen beziehen, pro Jahr 175 Milliarden Dollar dafür bereitgestellt würden. Das Forbes-Magazin stellte nun die neue Rangliste der reichsten Menschen der Welt vor, nach der die zehn wohlhabendsten Einzelpersonen mit dem Kapital, was sie ihr eigen nennen können, zur Eliminierung der weltweiten Armut beitragen könnten.

weiterlesen
https://deutsch.rt.com/international/66279-un-errechnete-175-milliarden-dollar-gegen-die-armut/

%d Bloggern gefällt das: