Archive for März 4th, 2018

4. März 2018

Theresa May und Trump erklären nach Telefonat: Syrien und Russland für die humanitäre Notlage in Ost-Ghuta verantwortlich

Großbritannien und die USA haben Syrien und Russland für die humanitäre Notlage in Ost-Ghuta verantwortlich gemacht. Theresa May und Donald Trump seien sich einig, dass Damaskus und Moskau die Hauptschuldigen für das „herzzerreißende Leid“ der Menschen in der belagerten syrischen Rebellenenklave seien, erklärte die Regierung in London nach einem Telefonat der beiden Politiker am Sonntag.

Advertisements
4. März 2018

Assad: Westen nutzt Thema mutmaßlicher Giftgasangriffe in Syrien als Vorwand, um Angriffe gegen die syrische Regierungsarmee zu fliegen (Sputniknews)

Westen nutzt das Thema der mutmaßlichen Giftgasangriffe in Syrien als Vorwand, um Angriffe gegen die syrische Regierungsarmee zu fliegen (Sputniknews)

Druck, der gewöhnlich als Vorwand genutzt wird, um Luftangriffe gegen die syrische Armee auszuführen“, sagte Assad.

warf er erneut der US-geführten internationalen Anti-IS-Koalition vor, die Terrormilizen Daesh (auch Islamischer Staat, IS), Dschabhat an-Nusra (Al-Nusra-Front) und andere zu unterstützen.

Zuvor hatte das syrische Außenministerium mitgeteilt, dass Extremisten Damaskus daran gehindert hätten, einen aus 46 Lkws bestehenden Hilfskonvoi nach Ost-Ghuta zu schicken.

den ganzen Artikel lesen
https://sptnkne.ws/gTrd

4. März 2018

Syrien #Ghouta Rebellen drohen Zivilisten zu bestrafen, wenn Sie fliehen wollen! Threaten to punish civilians if they try to escape! @Partisangirl

Rebels threaten to punish civilians if they try to escape!
1-Don’t read regime leaflets 2-Don’t leave your home or escape without permission 3-Don’t leave Ghouta & surrender 4-Don’t make any contact with regime 5-You will incur punishment if you don’t abide by above

Rebellen drohen Zivilisten zu bestrafen, wenn Sie fliehen wollen! 1-Don ‚t Read Regime Broschüren 2-lassen Sie Ihr Haus oder Flucht ohne Erlaubnis 3-Don ‚t Leave Gupta & Surrender 4-machen Sie keinen Kontakt mit Regime 5-Sie werden Strafe anfallen, wenn Sie nicht halten oben

@Partisangirl

 

4. März 2018

Assad: West Accuses Damascus of Chemical Weapons Attack on Syrian Army – issue of the chemical weapons used only as a pretext for airstrikes on the Syrian Armed Forces,“

„The issue of the chemical weapons became one of the entries in the Western dictionary of lies. This is simply blackmail, used only as a pretext for airstrikes on the Syrian Armed Forces,“ Assad said, quoted by the press service.

„Most in Ghouta want to leave terrorists for the cover of the homeland, so the operation against terrorists will continue, while simultaneously the possibility for the civilians to leave for the government-controlled territory will be opened,“ Assad said, quoted by the SANA news agency.

read whle article
https://sptnkne.ws/gTpB

4. März 2018

Kriegsschauplätze in Syrien – Was wir über die östliche Ghouta, Afrin und das Euphrat-Tal wissen sollten (Nachdenkseiten)

Jeden Tag hören wir – meist schlechte – Nachrichten aus Syrien. Auch wenn wir von den NachDenkSeiten versuchen, ein wenig Licht in den Nebel zu bringen und Ihnen eine Alternative zur der meist sehr einseitigen Berichterstattung in den klassischen Medien anzubieten, so ist es nicht immer leicht, den Überblick zu behalten. Daher haben wir die Journalistin und Nahostexpertin Karin Leukefeld, die zu den wenigen Quellen aus der Region gehört, auf deren Urteil wirklich Verlass ist, gebeten, die aktuelle Gemengelage in Syrien für die Leser der NachDenkSeiten in einer verständlichen Form aufzubereiten. Was dabei herauskam, ist ungemein lesenswert. Bitte reichen Sie diesen Artikel auch an Ihre Freunde, Bekannte, Verwandte und Kollegen weiter. Es lohnt sich.

weiter zum Artikel

http://www.nachdenkseiten.de/?p=42716#more-42716

4. März 2018

2012 berichtete der BBC: „Rebellen die Flughafen Damaskus angreifen , stammen aus Ost-Ghouta bei Damaskus“

4. März 2018

Eric Draitser & Paul Street discuss Russiagate and the competing narratives around it, how the Trump-Russia discourse has changed on the Left, and much more.

CounterPunch Radio is back this week after a long hiatus as Eric welcomes returning guest, and regular CounterPunch contributor, Paul Street to the show.

Eric and Paul discuss Russiagate and the competing narratives around it, how the Trump-Russia discourse has changed on the Left as new details emerge, and what we should look forward to, both good and bad. But fear not, this conversation goes well beyond the corporate media hysteria to touch on everything from Bernie Sanders’ recent comments and what the motivation behind them might be, the impact of guns and the gun control issue on Trump’s ability to connect with his base and core supporters, the dangerous trajectory of American political life and society, the end of US hegemony, and so much more.

CounterPunch Radio is thrilled to be back on the air! Thanks for coming back to listen.

https://store.counterpunch.org/paul-street-episode-96/

4. März 2018

Menschenrechtler prangert syrische „Weißhelme“ als Provokateure an (sputniknews)

https://de.sputniknews.com/politik/20180303319790532-menschenrechtler-weisshelme-provokation-c-waffen/ 03.03.2018

Eine Gruppe der so genannten „Weißhelme“ bereitet laut dem Leiter des syrischen Netzwerkes für Menschenrechte, Ahmad Kasem, in Ost-Ghuta bei Damaskus Provokationen unter Einsatz von C-Waffen vor.

Am Freitag hatte der Chef des russischen Versöhnungszentrums in Syrien, Generalmajor Juri Jewtuschenko, vor einer geplanten Provokation unter Einsatz von Kampfstoffen in Ost-Ghuta gewarnt. Nach Angaben des Zentrums werden Provokationen von den Terrorgruppierungen Dschabhat an-Nusra, Ahrar al-Sham und Feilak ar-Rahman vorbereitet.

 „Sie bereiten sich wirklich darauf vor, Kampfstoffe in Ost-Ghuta einzusetzen. Wir haben noch kein Video, das dies bestätigen könnte. Es liegen uns jedoch Informationen vor, laut denen das Verbrechen vorbereitet werde“, sagte Kasem gegenüber Sputnik.

Nach seinen Angaben werden von den Terrorkämpfern alte Videoaufnahmen vom C-Waffen-Einsatz in Barza, Aleppo und Ghuta gesammelt. Sie würden höchstwahrscheinlich bei einer neuen Provokation genutzt, um dann der syrischen Armee und Russland die Schuld zuzuschieben.

„Uns wurde mitgeteilt, dass sich eine Arbeitsgruppe der ‚Weißhelme‘ zu einer bestimmten Aufgabe in Ghuta aufhält“, so Kasem. Die Terrorkämpfer in diesem Vorort von Damaskus „nutzen die Menschen als einen lebendigen Schutzschild … Sie wollen heute alles nur Mögliche tun, um den friedlichen Regelungsprozess zu vereiteln und Russland, das den Friedensprozess initiiert hatte, in Misskredit zu bringen … Sie sind vom  Ausland aus angewiesen worden, keine Einwohner gehen zu lassen und die russische Initiative zu vereiteln“, so der Gesprächspartner der Agentur.

Seit dem Inkrafttreten der UN-Resolution über den Feuerstopp in Syrien konnte kein einziger Zivilist das von den Terroristen eroberte Ost-Ghuta verlassen. Die Terroristen halten den humanitären Flucht-Korridor, über den die Zivilisten zwischen 9.00 und 14.00 Uhr Ortszeit Ost-Ghuta verlassen können, ständig unter Beschuss.

Die Organisation „Weißhelme“ hat als ihr Ziel deklariert, die Zivilbevölkerung Syriens zu schützen, dabei politische Neutralität zu bewahren und sich aus den Kampfhandlungen herauszuhalten. Im Internet tauchen jedoch ab und zu Videoaufnahmen auf, auf denen die „Weißhelme“ gestellte Szenen filmen, „Betroffene“ schminken und ihnen beibringen, was sie vor laufender Kamera zu sagen hätten.

4. März 2018

Growing Risk of U.S.-Iran Hostilities Based on False Pretexts, Intel Vets Warn ( Consortiummews.com)

As President Donald Trump prepares to host Israeli Prime Minister Benjamin Netanyahu next week, a group of U.S. intelligence veterans offers corrections to a number of false accusations that have been levelled against Iran.

February 26, 2018 from Consortiummews.com

MEMORANDUM FOR:  The President

FROM:  Veteran Intelligence Professionals for Sanity (VIPS)

SUBJECT:  War With Iran

https://consortiumnews.com/2018/02/26/growing-risk-of-u-s-iran-hostilities-based-on-false-pretexts-intel-vets-warn/

%d Bloggern gefällt das: