Die Angst vor den Worten. Ken Jebsen darf im Babylon keinen Preis erhalten – da könnte man über Zensur diskutieren, meint Tobias Riegel (Neues Deutschland)

Lederer Originalton: »Ich bin entsetzt, dass ein Kulturort in Berlin diesem Jahrmarkt der Verschwörungsgläubigen und Aluhüte eine Bühne bietet. Vom Geschäftsführer des Kinos Babylon würde ich mir angesichts dessen die Courage wünschen, zu sagen: Als Plattform für diesen Wahnsinn stehen wir nicht zur Verfügung.«

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1070272.klaus-lederer-und-ken-jebsen-die-angst-vor-den-worten.html

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: