Archive for November 16th, 2017

16. November 2017

Atomwaffenverbotsvertrag: Friedensbewegung ruft zu bundesweiten Protesten auf – Sa 18.11.2017

Die Friedensbewegung ruft zu bundesweiten Protesten am Samstag, den 18.11.2017 auf

Treffpunkt um 11 Uhr auf dem Pariser Platz / US-Botschaft.

und fordert von der zukünftigen Bundesregierung:

• den Beitritt Deutschlands zum Atomwaffenverbotsvertrag
• den Abzug der verbliebenen US-Atomwaffen aus Deutschland.

Aufruf hier

Advertisements
16. November 2017

Die Angst vor den Worten. Ken Jebsen darf im Babylon keinen Preis erhalten – da könnte man über Zensur diskutieren, meint Tobias Riegel (Neues Deutschland)

Lederer Originalton: »Ich bin entsetzt, dass ein Kulturort in Berlin diesem Jahrmarkt der Verschwörungsgläubigen und Aluhüte eine Bühne bietet. Vom Geschäftsführer des Kinos Babylon würde ich mir angesichts dessen die Courage wünschen, zu sagen: Als Plattform für diesen Wahnsinn stehen wir nicht zur Verfügung.«

https://www.neues-deutschland.de/artikel/1070272.klaus-lederer-und-ken-jebsen-die-angst-vor-den-worten.html

16. November 2017

AFRIKA made in BERLIN – Ein experimenteller Dokumentarfilm – Donnerstag 16.11.2017 um 20 Uhr @ Coop Antikriegscafe

Donnerstag 16.11.2017 um 20 Uhr
anschliessende Diskussion

25 Min./ 16:9
Ein experimenteller Dokumentarfilm
von Jakobine Engel

Von der „Berliner Kongokonferenz“ bis zur Entwicklungshilfe, erzählt der Film mit eindrucksvollen Bildern aus Afrika, durch Zitate von Wissenschaftlern und Politikern die Ausbeutungsgeschichte des Kontinents.

Zitate in der Reihenfolge ihrer Auftritte:
Desmond Tutu, Erzbischof und Friedensnobelpreisträger
Otto von Bismarck, Reichskanzler 1885
Patrice Lumumba, Ministerpräsident des Kongo 1960
Sugule Ali, Sprecher der somalischen Piraten
Thomas Sankara, Präsident von Burkina Faso 1986
Dr. Vandana Shiva, Right Livelihood Award
Tristram Stuart Autor „Waste: Uncovering the Food Scandal“
Klaus Werner-Lobo, Autor „Uns gehört die Welt! – Macht und Machenschaften der Multis“
Jean Ziegler, Autor, Ex UN-Sonderberichterstatter
Georg Schramm, Kabarettist
Aziz Salomone Fall, Politologe und Anthropologe
Benedikt Härlin, Agrarexperte
u.v.a.

Stabliste:
Es sprechen: Teo Vadersen und Jakobine Engel
Musik: Baka Beyond; Hugh Masekela; Rainald Grebe
Kamera: Volker Otto, Uwe Bohrer
Ton: Sascha Steinfurth
Idee, Produktion, Schnitt: Jakobine Engel

 

16. November 2017

Hetze und Aufrüstung gegen Russland

Schon gehört? Russland schränkt die Meinungs- und Pressefreiheit ein
Selektive Erinnerung und selektive Beschreibung legen die Grundlage für Propaganda. Angesichts der symmetrischen Maßnahmen, welche das russische Parlament heute gegen ausländischen Medien erlassen hat, zeigen die deutschen Kollegen wieder mal, wie Selektivität in der Praxis funktioniert.
Die Deutsche Presseagentur (DPA) gab den Ton vor: „Russland will Arbeit ausländischer Medien einschränken.“ So hieß es gestern bei der Nachrichtenagentur, die von deutschen Verlegern betrieben wird. Wie so häufig halten sich die Journalisten in den Mainstreammedien brav an das DPA-Wording. Entsprechend erscheinen heute zahllose Berichte in deutschen Zeitungen, in denen rapportiert wird, wie Putin schon wieder die demokratischen Werte des Westens mit Füßen tritt.
Hier weiterlesen: https://deutsch.rt.com/gesellschaft/60652-schon-gehort-russland-schrankt-meinungsfreiheit/

Regierungssprecher Seibert zum russischen Mediengesetz: Russisch-amerikanische Kontroverse
Auch bei der heutigen Bundespressekonferenz war die heute in der Duma verabschiedeten Gegenmaßnahmen zur von der US-Justiz erzwungenen Registrierung RTs als ausländischer Agent Thema. Die Bundesregierung sieht aber nur die russischen Gegenmaßnahmen als „völlig inakzeptabel“.

Der ehemalige ARD-Journalist Hans Jessen, der Video-Blogger Thilo Jung und ein Vertreter der Deutschen Welle befragten die Bundesregierung zu deren Einschätzung des von der Staatsduma verabschiedeten sogenannten Agentengesetzes für Auslandsmedien.
Zum Video: https://deutsch.rt.com/international/60666-regierungssprecher-zum-russischen-mediengesetz-eklatanter-widerspruch/

BND warnt vor Russland – „Behauptungen ohne Belege“
Moskau ist eine „potenzielle Gefahr mit wachsenden machtpolitischen Ambitionen“, mahnt der Präsident des Bundesnachrichtendienstes (BND). Daher müsse die EU weiter aufrüsten. „Das ist Doppelmoral“, so Hans-Christian Ströbele, langjähriger Geheimdienst-Experte der Grünen im Bundestag. „Absolut unverschämt“, bewertet Politologe Ulrich Mies.
Hier weiterlesen: https://de.sputniknews.com/politik/20171115318311856-bnd-warnt-vor-russland-behauptungen-ohne-belege/

Der BND-Chef heizt den West-Ost-Konflikt an und mischt sich damit in die Politik ein. Schäuble ist vermutlich der Pate.
Der Außenpolitiker der Süddeutschen Zeitung und Atlantiker Stefan Kornelius berichtete am 14. Novemberausführlich über eine Rede des seit gut einem Jahr amtierenden Präsidenten des Bundesnachrichtendienstes, Bruno Kahl. Er hebt die Bedeutung dieses öffentlichen Auftritts hervor, indem er die Seltenheit solcher Auftritte des BND-Präsidenten betont. Wer noch ein paar Erkenntnisse über den Zustand unseres Spitzenpersonals braucht, der sollte diesen Bericht lesen: ein Schwadroneur und kalter Krieger in dieser wichtigen Position!
Hier weiterlesen: http://www.nachdenkseiten.de/?p=41089#more-41089

Nato-Konferenz in Berlin: Russland einziger gemeinsamer Nenner
Auf einer hochkarätig besetzten Nato-Konferenz in Berlin wurde über die Schlagkraft des transatlantischen Militärbündnisses debattiert, die neue europäische Verteidigungsunion gefeiert, das Ende des Westens in Frage gestellt und auch ein bisschen Jamaika sondert. Vor allem aber ging es gegen Russland.
Hier weiterlesen: https://de.sputniknews.com/politik/20171115318299622-nato-konferenz-berlin-russland/

Russischer Experte: „US-Raketenabwehrbasis in Polen kann zu Kriegsausbruch führen“
Einer militärischen Konfrontation mit Russland an der polnischen Grenze steht bald nichts mehr im Wege: Die Fertigstellung der US-Raketenabwehrbasis 2018 wird das strategische Gleichgewicht nachhaltig erschüttern. Das nehmen die Polen für die USA in Kauf.
Hier weiterlesen: https://deutsch.rt.com/europa/60621-russischer-experte-us-raketenabwehrbasis-in-polen-kann-zu-kriegsausbruch-fuehren/

%d Bloggern gefällt das: