Russland / USA: Chemiewaffenvernichtung

https://de.sputniknews.com/panorama/20170928317626057-usa-chemiewaffen-vernichtung-frist/28.09.2017

Washington legt Frist für Vernichtung der US-Chemiewaffen fest

Die USA wollen ihre Chemiewaffen komplett bis Ende 2023 loswerden. Das gab das US-Außenministerium (State Departement) gegenüber der Agentur RIA Novosti bekannt.
„Die USA haben sich verpflichtet, das Chemiewaffen-Arsenal bis Ende 2023 vollständig zu vernichten“, verlautete aus dem US-Außenministerium.
Derzeit konzentriere sich die US-Regierung darauf, die restlichen Chemiewaffen in den Lagern in Pueblo und Richmond zu vernichten.
Zuvor hatte der russische Präsident Wladimir Putin erklärt, die USA setzten ihre Verpflichtungen zur Vernichtung von Chemiewaffen nicht um.

https://deutsch.rt.com/newsticker/58191-washington-beginnt-vernichtung-von-us-chemiewaffen-in-panama/29.09.2017

Washington beginnt Vernichtung von US-Chemiewaffen in Panama

Die USA haben den Vernichtungsprozess der Chemiewaffen begonnen, die in Panama hinterlassen wurden, nachdem Washington der panamaischen Regierung die Kontrolle über den Panamakanal im Jahr 1999 übergeben hatte. Dem Nachrichtenportal Heraldo zufolge geht es um Senfgas, Phosgen und andere Giftstoffe, die seit dem Zweiten Weltkrieg und dem Vietnam-Krieg in Panama in Lagern aufbewahrt werden.

„Ab Mitte September hat die Operation zur Vernichtung von Chemiewaffen begonnen, die sich auf der San-Jose-Insel befinden“, teilte ein Vertreter des panamaischen Außenministeriums der Nachrichtenagentur France Presse mit. Die Operation werde im engen Kontakt zwischen US-amerikanischen Experten und Sprengstofftechnikern der panamaischen Polizei durchgeführt


http://www.n-tv.de/politik/Russland-vernichtet-letzte-Chemiewaffen-article20055698.html 29.09.2017

Russland vernichtet letzte Chemiewaffen

Präsident Putin kritisiert jedoch die USA, die sich nicht an entsprechende Abkommen halten würden.