Mitglieder des Alba-Staatenbündnisses haben am Rande der UN-Vollversammlung ihre Unterstützung für Venezuelas Regierung zum Ausdruck gebracht

Das Alba Staatenbündnis besteht aus 12 Mitgliedern: Antigua und Barbuda, Bolivien, Kuba, Dominikanische Republik, Ecuador, Granada, Nicaragua, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Vincent und die Grenadinen, Suriname und Venezuela; und aus drei Beobachterländer: Haiti, Iran und Syrien.

Bei einem Treffen am Freitag im Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York erklärten Vertretern der Länder der Bolivarischen Allianz für die Völker Amerikas – Handelsvertrag der Völker (Alba-Bündnis)  ihre Unterstützung für Venezuela und seine Regierung.

Folgende Informationen wurden vom Außenministerium über deren Twitter-Account veröffentlicht:

Die Delegationen von Kuba, Bolivien, Nicaragua, das Commonwealth von Dominica, Antigua und Barbuda, Ecuador, St. Vincent und die Grenadinen, St. Lucia, St. Kitts und Nevis und Grenada unterstützten den Dialog zwischen den politischen Akteuren der bolivarischen Regierung und der Opposition in der Republik Venezuela .

Sie unterstützten auch die „New York Political Declaration“, die am 20. September von der Blockreien-Bewegung verabschiedet wurde, die die Verwendung von einseitigen Zwangsmaßnahmen oder Sanktioenn ablehnt, die gegen das Völkerrecht der souveränen und unabhängigen Länder verstoßen.

Alba-TCP-Vertreter äußerten auch ihre Solidarität mit Ländern, die von klimatischen Ereignissen in der Region betroffen wurden.

Ablehnung von interventionistischen Bedrohungen

Das Alba Staatenbündnis hat wiederholt seine Ablehnung interventionistischen Bedrohungen zum Ausdruck gebracht, die von der Regierung der USA gegen Venezuela unternommen werden, und die gegen die Normen des Völkerrechts und die Souveränität der Völker verstoßen; und äusserten ihre Unterstützung für die Menschen und die Regierung von Venezuela in ihrem Engagement für die Förderung des Friedens.

http://www.nodal.am/2017/09/venezuela-paises-del-alba-expresaron-rechazo-las-medidas-coercitivas-canada-anuncia-nuevas-sanciones/

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: