Aussagen des Hamburger Gastronom über die Geschehnisse beim G20-Gipfel im Schanzenviertel (ARD)

Keine einheitliche Gruppe, Gewalt aus allen möglichen Richtungen: Der Gastronom Alvaro Piña hat die Geschehnisse beim G20-Gipfel im Schanzenviertel aus verschiedenen Perspektiven beobachtet. (ARD)

http://daserste.ndr.de/panorama/Es-war-kein-vorbereiteter-Hinterhalt,panorama7904.html

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: