Archive for Juni 16th, 2017

16. Juni 2017

30. Juni im MAZE: Internationale Künster in Berlin gegen Rassismus und Kriege weltweit – Frieden mit Russland! Hände weg von Syrien!

Soundstrike steht für Solidarität internationaler Künstler gegen Kriege, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit.

Insbesondere in Berlin, in einer Stadt, in der Menschen aus über 150 Ländern leben, tragen wir gemeinsam Verantwortung für eine friedliche Zukunft.

Gegen Rassimus, Kriege, Umweltzerstörung und für Bürger- und Menschenrechte. weltweit.

Frieden mit Russland! – Hände weg von Syrien!

weitere Infos

http://maze.berlin/club/event/soundstrike/

https://www.facebook.com/events/2324515517773493/

MAZE Mehringdamm 61. 10961 Berlin

Advertisements
16. Juni 2017

Oliver Stone: Wer die USA wirklich regiert – VIDEO

Die USA werden nicht von der offiziellen Regierung geführt. Das sagt der Regisseur Oliver Stone im Interview mit Sputnik. Diese „exklusive Macht“ drückt den US-Präsidenten Donald Trump an die Wand, meint der Regisseur.

Stone erklärte in einem Video-Interview für Sputnik, dass die USA offenbar einen „Staat in Staat“ haben.
Siehe: https://de.sputniknews.com/videos/20170615316171797-oliver-stone-usa-wirklich-regiert/

 

16. Juni 2017

Gabriel geißelt Russland-Sanktionen als Eingriff in Europas Gasmarkt (Die Welt)

Aufschlussreich DIE WELT, für die Trump ein „russophiler Präsident“ mit „putinfreundlichen Instinkten“ ist:

US-Senat hat ein Gesetzespaket verabschiedet, das eine Ausweitung der Sanktionen gegen Iran und Russland vorsieht. John McCain war die treibende Kraft. Bundesaußenminister Sigmar Gabriel hat die USA scharf kritisiert.

https://www.welt.de/politik/ausland/article165590756/Gabriel-geisselt-Russland-Sanktionen-als-Eingriff-in-Europas-Gasmarkt.html  15.06.2017

16. Juni 2017

Afghanistan: der längste US-Krieg ist tödlicher denn je. Mit Matthew Hoh (actvism.org)

URL:  http://www.actvism.org/opinions/afghanistan-us-krieg/

INFO: Matthew Hoh ist Senior Fellow am US Zentrum für Internationale Politik und ehemaliger Direktor der Afghan Study Group. Matthew ist zudem ehemaliger Marine-Offizier und hat als solcher am Irak-Krieg teilgenommen. 2009 trat er von seinem Amt im US-Außenministerium in Afghanistan zurück aus Protest an der Eskalation des Afghan-Kriegs. Er ist heute Mitglied der Vereinigung Veterans For Peace. In diesem Video, das von The Real News Network produziert und von acTVism Munich ins Deutsche übersetzt wurde, spricht Matthew Hoh über Afghanistan und den längsten Krieg in der US-Geschichte.

16. Juni 2017

Hillary Emails: Why Sarkozy attacked Libya – Oil / Gold / French Influence (foreignpolicyjournal)

Hillary Emails: Sarkozy attacked Libya with 6 specific goals: Libyan oil, ensure French influence in the region, increase Sarkozy’s reputation domestically, assert French military power, prevent Gaddafi’s influence, and stop gold based currency

https://www.foreignpolicyjournal.com/2016/01/06/new-hillary-emails-reveal-true-motive-for-libya-intervention/

The email identifies French President Nicholas Sarkozy as leading the attack on Libya with five specific purposes in mind: to obtain Libyan oil, ensure French influence in the region, increase Sarkozy’s reputation domestically, assert French military power, and to prevent Gaddafi’s influence in what is considered “Francophone Africa.”

Most astounding is the lengthy section delineating the huge threat that Gaddafi’s gold and silver reserves, estimated at “143 tons of gold, and a similar amount in silver,” posed to the French franc (CFA) circulating as a prime African currency. In place of the noble sounding “Responsibility to Protect” (R2P) doctrine fed to the public, there is this “confidential” explanation of what was really driving the war [emphasis mine]:

This gold was accumulated prior to the current rebellion and was intended to be used to establish a pan-African currency based on the Libyan golden Dinar. This plan was designed to provide the Francophone African Countries with an alternative to the French franc (CFA).

(Source Comment: According to knowledgeable individuals this quantity of gold and silver is valued at more than $7 billion. French intelligence officers discovered this plan shortly after the current rebellion began, and this was one of the factors that influenced President Nicolas Sarkozy’s decision to commit France to the attack on Libya.)

%d Bloggern gefällt das: