Publizist Jürgen Todenhöfer“Der Westen muss raus aus dem Mittleren Osten“ (Deutschlandfunk)

Es gebe gemäßigte und gesprächsbereite Taliban, die man mit der afghanischen Regierung an einen Tisch bringen müsse, um eine dauerhafte Friedenslösung für das Land zu erarbeiten, betonte Todenhöfer. Steuere man nicht um, könne Afghanistan zu einem zweiten Syrien werden. Laut Todenhöfer ist die Sicherheitslage im Land schlechter als zu Zeiten der Taliban.

http://www.deutschlandfunk.de/publizist-juergen-todenhoefer-der-westen-muss-raus-aus-dem.694.de.html?dram%3Aarticle_id=387833

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: