D.C.-Chirurg: „DNC-Mitarbeiter Seth Rich lebte und war in einem stabilen Zustand nach einer OP an den erlittenen Schusswunden, bevor eine Gruppe von Beamten auf der Intensivstation auftauchte.“

Seit Wochen ranken sich zahlreiche Berichte um den Tod von Seth Rich.

Der 27jährige Mitarbeiter der demokratischen Partei (Democratic National Committee) wurde in der Nacht des 10. Juli 2016 auf dem Heimweg von einer Bar in Washington D.C. erschossen. Die Täter konnten bislang nicht gefasst werden, die Sicherheitsbehörden gehen offiziell von einem fehlgeschlagenen Raub aus.

Ein angehender Chirurg am Washington Hospital Center behauptet jetzt, dass Seth Rich lebte und sich auf der Intensivstation (ICU) erholte, nachdem er wegen insgesamt 3 routinemäßigen Schusswunden behandelt worden war. Laut seiner Aussage war sei Zustand stabil.Laut Aussage des Arztes war dies der Zustand bis zu dem Zeitpunkt, als eine Gruppe von Beamten acht Stunden nach der Einlieferung von Seth Rich ins Krankenhaus kamen und die meisten der Anwesenden aus der Intensivstation verwiesen. Laut Aussage des Arztes wurden Ärzte und anderes Pflegepersonal körperlich am Zugang zum Bett von Seth Rich gehindert.

Der Chirurg, der dieses bizarre Verhalten erlebt hatte, beschloss, mit den Informationen anonym an die Öffentlichkeit zu treten, trotz der Tatsache, dass er  leicht zu identifizieren sei.

Die Aussage des Arztes soll am 17. Mai auf einer anonymisierenden Internetplattform veröffentlicht worden sein und wird jetzt auf mehreren Webseiten verbreitet.

Am 9. August 2016 hatte @wikileaks über eine Belohnung von 20.000 US-Dollars für Hinweise getwittert, die zur Aufklärung des Mordes an DNC Mitarbeiter Seth Rich dienen könnten.

Später deutete Wikileaks-Gründer Julian Assange an, dass nicht etwa russische Hacker, sondern Seth Rich die Datenquelle von Wikileaks aus dem demokratischen Hauptquartier gewesen sein könnte, jedoch ohne sich aber eindeutig festzulegen.

Quelle

https://www.intellihub.com/d-c-surgeon-who-operated-on-seth-rich-the-dnc-staffer-was-alive-and-well-after-surgery-before-a-group-of-leos-showed-up-to-the-icu/

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: