Syrien: US-Koalition deckt bulgarische NATO-Waffenlieferungen an Islamisten (RTdeutsch)

Die Waffenlieferungen aus Bulgarien nach Saudi-Arabien haben sich verdoppelt. Von dort gelangen sie in die Hände von Aufständischen, die aus den USA und den Golfstaaten unterstützt werden. Das Portal EurAsia Daily verfolgte die Waffenlieferungen und entdeckte sogar Schützenpanzer.

Seit dem Jahr 2012 fluten die Golfstaaten und die US-Geheimdienste Syrien mit Waffen. Im Rahmen von Programmen wie „Timber Sycamore“ kaufen dubiose Firmen massenhaft Waffen ein, unter anderem in Kroatien und Bulgarien. Dieser Waffenfluss aus Bulgarien über Saudi-Arabien nach Syrien hat sich verdoppelt, wie das Internetportal EurAsia Daily mitteilt.

Zumindest fahren aktuell zwei Schiffe der dänischen Firma H. ​​Folmer & Co auf der Strecke Burgas-Dschidda. RT berichtete bereits im März darüber, dass der Frachter Marianne Danica bulgarische Waffen nach Saudi-Arabien lieferte.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: