Archive for Mai 26th, 2017

26. Mai 2017

Mit britischem Segen: Schon der Vater des Manchester-Bombers war Terrorist

Advertisements
26. Mai 2017

US Congressman Calls for Federal Investigation of Seth Rich Murder

Corpus Christi Republican Congressman Blake Farenthold considers the source behind the 2016 hack of the Democratic National Committee’s email server an unanswered question and believes a federal investigation is warranted.

Speaking on CNN Wednesday, the fourth-term congressman refuted a widely believed conclusion that the Russian government interfered with the U.S. presidential election to aid President Donald Trump’s campaign and instead indicated a conspiracy theory about a slain Democratic National Committee staffer could be true.

more
http://investmentwatchblog.com/its-happening-us-congressman-calls-for-federal-investigation-of-seth-rich-murder/

26. Mai 2017

Mangos ja, Mangosaft nein – Erpressungen im Kolonialstil – EPA Verträge zwischen EU und Afrika (oxi Blog)

Sollten die fünf afrikanischen EPA-Regionen mit anderen Staaten – etwa den Schwellenländern der BRICS-Gruppe (Brasilien, Russland, Indien, China, Südafrika) – bessere Handelsabkommen als mit der EU abschließen wollen, kann die EU ein Veto einlegen; das hat sie in den Verhandlungen durchgesetzt. Die EU besteht auch darauf, dass nur afrikanische Ursprungserzeugnisse zollfrei in den EU-Raum exportiert werden dürfen. Konkret: Mangos können hier verkauft werden, ohne dass die EU diese Frucht mit Zöllen verteuert. Aber: In Tetra-Pak-Kartons abgefüllter Mangosaft kann nicht zollfrei auf EU-Märkten angeboten werden; denn bei diesem Produkt handelt es sich nicht um ein Ursprungserzeugnis, da die Verpackungen ja nicht in Afrika hergestellt werden.

weiter hier:

https://oxiblog.de/mangos-ja-mangosaft-nein/

26. Mai 2017

Regierungspressekonferenz: Saudi-Arabien als „Anti-IS-Partner“ und Sponsor des Wahhabismus (RTdeutsch)

Warum ist ausgerechnet Saudi-Arabien als globaler Exporteur des Wahhabismus für die Bundesregierung ein wichtiger Partner im Kampf gegen den IS? Auf der Regierungspressekonferenz verbat sich Regierungssprecher Steffen Seibert jegliche „Spekulationen“ über die Saudi-Arabien-Politik der Bundesregierung.

Für den Sprecher des Auswärtigen Amts, Dr. Martin Schäfer, ist wiederum Saudi-Arabien selbst eines der größten Opfer des IS. Alles andere sei eine „Unterstellung“.

26. Mai 2017

Syrien-Konflikt: Warum es sich lohnt, auch die andere Seite anzuhören

26. Mai 2017

Will Venezuela Be the Battleground in the Next US-Russia Proxy War? US is interested in a regime change in Caracas (Russia Insider)

With the U.S. funding the Venezuelan opposition and gearing up to lead a multi-nation military drill in close proximity to Venezuela, the foundation for yet another U.S.-Russia proxy war over fossil fuels is being laid.

Will the U.S. willingly turn Venezuela into another Syria just to keep its oil out of Russian hands? The size and value of Venezuela’s massive oil reserves makes it seem likely.

read all
http://russia-insider.com/en/politics/will-venezuela-be-battleground-next-us-russia-proxy-war/ri19943

26. Mai 2017

Richard David Precht spricht mit General a.D. Harald Kujat

Interessante Einblicke. aber sehr fragwürdige Argumentation. Die USA wollten laut Kujat angeblich gar keine Osterweiterung der NATO, sondern Deutschland hätte sie vorangetrieben. – Immerhin wird türkische Unterstützung für die IS in Syrien und Verbündete eingeräumt. – Konsens der beiden ist es zugleich, dass das Völkerrecht von allen gleichmässig gebrochen wird – vom Westen, wie vom Osten. Von Russland auf der Krim und in der Ost-Ukraine.

26. Mai 2017

US Army lost track of $1 billion worth of arms & equipment in Iraq, Kuwait „worrying insight into a flawed, potentially dangerous system for controlling millions of dollars worth of arms transfers to a hugely volatile region“ (RT)

Over $1 billion worth of arms and military equipment designated under the Iraq Train and Equip Fund (ITEF) and meant to assist the Iraqi government in combatting Islamic State (IS, formerly ISIS/ISIL), was not accounted for, the DOD audit found.

The Army’s 1st Theater Sustainment Command “did not have effective controls to maintain complete visibility and accountability of ITEF equipment in Kuwait and Iraq prior to transfer to the Government of Iraq,” the audit said.

“This audit provides a worrying insight into the US Army’s flawed – and potentially dangerous – system for controlling millions of dollars worth of arms transfers to a hugely volatile region,” Patrick Wilcken, Amnesty International’s Arms Control and Human Rights Researcher, said in the announcement on the group’s website.

“It makes for especially sobering reading given the long history of leakage of US arms to multiple armed groups committing atrocities in Iraq, including the armed group calling itself the Islamic State.”

read the whole article

https://www.rt.com/usa/389643-amnesty-army-lost-billion-arms-iraq/

26. Mai 2017

„Terrorismus ist immer die Waffe des Unterlegenen“ Ex-NATO-Offizier Scholz im Interview (RTdeutsch)

Wie wird Krieg geplant und schlussendlich ausgeführt? Oberstleutnant a.D. Ulrich Scholz, war während des Kalten Krieges selbst Kampfpilot und Ausbilder in der Luftwaffe tätig. Heute bezeichnet er Krieg als Pathologie des Westens und fordert ein Umdenken in der NATO. So sollte die NATO reformiert werden und Länder wie Russland und China integrieren, um dauerhaft Stabilität zu gewährleisten.

26. Mai 2017

Prominent analyst George Friedman predicts “imminent” US war on North Korea (wsws.org)

George Friedman, the head of Geopolitical Futures and former chairman of the intelligence and strategic forecasting website Stratfor, has declared, in speeches and articles this week, that a US-led attack on North Korea is “imminent.” Friedman’s assessment is that the sheer scale of the American mobilisation on and near the Korean peninsula is at the point of “crossing a threshold, from threats to military action.”

weiter
http://www.wsws.org/en/articles/2017/05/25/nkor-m25.html

%d Bloggern gefällt das: