USA: Clinton und die Anti-Russland/Anti-Trump-Hysterie

Am 3. Juni lanciert eine neue US-Organisation „Indivisible“ den Protestsommer „Marsch für die Wahrheit“ mit Demonstrationen in 70 Städten der USA, um den Druck auf Trump zu erhöhen mit der Forderung seine „Verbindungen zu Russland“ zu untersuchen.
Siehe: https://www.indivisibleguide.com/ und https://www.marchfortruth.info/

————————————————————————————————————–

USA: Hillary Clinton will Widerstand gegen Trump sponsern

(…) Laut Politico soll Clinton sich in den vergangenen Wochen mit einflussreichen Spendern und Gruppen in verschiedenen US-Städten getroffen haben. Zudem rekrutiere sie im Moment Entscheidungsträger für ihre Organisation. Dabei soll sie für ihren engsten Stab vor allem auf führende Personen ihrer gescheiterten Wahlkampagne setzen. (…)

Politico berichtet, dass sich „Onward Together“ ausschließlich auf die Finanzierung von anderen Organisationen beschränken wolle. Eigenständig organisierte Projekte werde es nicht geben. Die Idee hinter dem Projekt sei es, eine Anlaufstelle für wohlhabende Amerikaner zu sein, die Geld für den Widerstand gegen Trump geben wollen. (…)

Zum Artikel:  https://deutsch.rt.com/international/50173-usa-hillary-clinton-will-widerstand-gegen-trump-sponsern/

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: