Zerstörung Syriens für westliches Interesse an Öl und Gas – Deutsche Politik dabei – Völkerrechtler Norman Paech

Verhandlungen aller Beteiligten ohne Vorbedingungen – das ist notwendig, um den Krieg in Syrien zu beenden, so der Völkerrechtler Norman Paech. Er kritisiert die westliche Politik, die lange vor 2011 begonnen habe, auf einen Umsturz in Damaskus hinzuarbeiten. Das Land darf nicht geteilt werden, sagt er und fordert, das Völkerrecht einzuhalten.

weiterlesen
https://de.sputniknews.com/politik/20170501315584964-syrien-westen-oel-deutschland/

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: