Krieg der Lügen – Das erste Opfer des Krieges ist immer die Wahrheit. So auch in Syrien (Rubikon)

 

von Karin Leukefeld

Es ist früh am Morgen, als wir Aleppo verlassen. Joseph, der mich bei Recherchen in Syrien meist begleitet, steuert sicher und zügig den Wagen durch den morgendlichen Verkehr. Den Soldaten an den zahlreichen Kontrollpunkten reicht meist der Blick auf das Schild „Presse“, das vorne an der Windschutzscheibe klebt, um uns freundlich weiter zu winken. Manch einer liest sich das Schreiben des Informationsministeriums genau durch, blickt dann in den Wagen und sagt: „Eine Deutsche? Herzlich willkommen in Syrien.“

Hier weiter: https://www.rubikon.news/artikel/krieg-der-lugen

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: