Außenminister Lawrow: Mächtige Interessengruppen gegen Trump (RTdeutsch)

Der russische Außenminister Sergej Lawrow sagte, Gruppen, die die Interessen des Globalismus und transnationaler Unternehmen vertreten, würden gegen Trump „zu den Waffen greifen“.

Während einer Diskussion mit Offizieren des russischen Militärs in der letzten Woche erklärte Russlands Chef-Diplomat, der Grund, warum dass Trump verteufelt und angegriffen werde, sei sein Anliegen, dass die USA „sich weniger in die Angelegenheiten anderer Länder einmischen und sich um sich selbst kümmern sollen“. Dies bringe eine immense Anzahl von mächtigen Interessengruppen gegen ihn auf, zitiert der Russia Insider den russischen Außenminister.

Lawrow äußerte:

Präsident Trumps konzeptionelle Slogans während seiner Wahlkampagne, welche den Effekt hätten, dass Amerika sich weniger einmischt in die Angelegenheiten anderer Staaten und sich mehr um sich selbst kümmern sollte, sandte ein sehr ernsthaftes Signal an die Globalisten. Noch einmal: Bislang waren die USA ein Symbol des Globalismus und für die Ausweitung der Macht transnationaler Unternehmen. Diejenigen, die deren Interessen vertreten sind eine riesige Gemeinschaft, die zu den Waffen gegen Trump und seine Regierung greift und generell gegen alles ist, was er tut. Sie versucht auf jede mögliche Weise, ihm Sand ins Getriebe zu streuen. Einige ähnliche Dinge passieren in Frankreich, wo Berge an kompromittierendem Material von vor zehn bis fünfzehn Jahren ausgegraben wurden und ausnahmslos durch ein „Anti-Russland-Prisma präsentiert werden. Es ist lange her, dass ich zuletzt eine so schmutzige Kampagne sah, wenn es um die Konzepte und Ideen geht, wie man einen Staat und ein Land entwickeln soll. Und diese Schmutzkampagnen werden geführt. Wir hatten das auch vor nicht allzu langer Zeit und ich sehe nichts Gutes daran.

https://deutsch.rt.com/international/48472-aussenminister-lawrow-machtige-interessengruppen-gegen/

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: