Der US-Journalist und Friedensaktivist Norman Solomon befürchtet, dass Trump, mit dem Vorwurf, er lasse sich von Putin instrumentalisieren, in einen Atomkrieg mit Russland getrieben werden soll

Mit der Verleumdung Russlands und der Diffamierung aller Entspannungsbemühungen
(als „Landesverrat“) soll jede öffentlich Diskussion über die bisherige US-Außenpolitik verhindert werden; deshalb werden alle, die bessere Beziehungen zwischen den USA und
Russland wollen, Verdächtigungen ausgesetzt, die Joe McCarthy stolz gemacht hätten. Deshalb muss Trumps wiederholt erklärte Absicht, die Beziehungen zu Russland verbessern zu wollen, die zu den wenigen konstruktiven Maßnahmen gehört, die er bereits im Wahlkampf angekündigt hat, als Beleg dafür herhalten, dass er schon länger mit Russland konspiriert und mit der russischen Regierung unter einer Decke steckt.

den ganzen Artikel lesen:

http://bit.ly/2lRhx10

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: