Zur Türkei, zu Trump, immer wieder Russland. Verlogen und gedankenlos (Nachdenkseiten)

Die „Schurken“ Trump und Erdogan werden benutzt, um uns – die angeblich liberale, demokratische, aufgeklärte Gesellschaft – im besten Licht erscheinen zu lassen. Hier wird die Methode „Haltet den Dieb“ subtil und massiv zugleich angewandt. Je schlimmer Trump ist und sich äußert, umso großartiger erstrahlen wir. In Sachen Türkei tut man so, als hätten wir mit diesem Land nahezu nichts zu tun. Wir sind aber zusammen mit der Türkei Mitglied der NATO. Frau Merkel hat in unserem Namen mit Erdogan einen Deal gemacht, um die Flüchtlinge in der Türkei zurückzuhalten. Wir haben enge Wirtschaftsbeziehungen zu der Türkei. Und es leben viele Türken hier bei uns in Deutschland. Die haben wir zum größeren Teil hierhergeholt.

Nicht konsequent:

Wenn die Türkei so schlimm ist, wenn sie keine Demokratie ist, dann muss man sie in mittlerer Frist aus der Nato hinauswerfen, oder noch besser: selbst aussteigen; denn die NATO soll doch ein Verteidigungsbündnis von Demokratien sein.

Wenn Trump so schlimm ist, wie es scheint und vor allem unsere so genannte liberale Gesellschaft ihn zeichnet, dann macht es ja nun wirklich keinen Sinn, mit ihm in einem Militärbündnis zu sein.

Hier weiterlesen: http://www.nachdenkseiten.de/?p=37267

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: