Archive for März 4th, 2017

4. März 2017

Unreal Alliance of Warmongers & Liberals against US-President Trump

z2636

Sanders calls Putin a thug and a murderer – McCain is a 1000% russia-hater – who would join these guys – this is nuts!

take a smell

https://actionsprout.io/40C740/initial

Advertisements
4. März 2017

US-Abgeordnete Gabbard zu RT: US-Unterstützung für extremistische Milizen in Syrien muss aufhören

Wenn Sie oder ich al-Kaida oder dem IS Geld, Waffen und Unterstützung zukommen lassen, würde man uns ins Gefängnis stecken. Doch die US-Regierung hat diese Grundsätze über Jahre hinweg ignoriert, indem sie heimlich Verbündete und Partner von al-Kaida, Jabhat Fateh al-Sham, des IS und anderer Terror-Gruppen mit Geld, Waffen und geheimdienstlichen Erkenntnissen unterstützte, um den Umsturz in Syrien voranzutreiben.

Die 35-Jährige beschuldigte auch die CIA, überall auf der Welt durch verdeckte Operationen terroristischen Gruppen Geld und Waffen zukommen zu lassen. Dies geschehe mithilfe Saudi-Arabiens, der Türkei, Katars und weiterer Akteure. Sowohl die New York Times als auch das Wall Street Journal hatten diese Verbindungen zuletzt aufgedeckt. Gabbard weiter:

Die CIA hat für lange Zeit eine Gruppe mit dem Namen Fursan al-Haqq unterstützt, indem sie ihr Gehälter, Waffen und Unterstützung zukommen ließ. Die Gruppe kooperiert und kämpft zusammen mit einer weiteren Gruppierung, die als Verbündeter von al-Kaida gilt und versucht, die syrische Regierung zu stürzen. Die Levant Front ist eine andere so genannte „moderate Rebellengruppe“, die gegen die syrische Regierung kämpft. Vergangenes Jahr haben die Vereinigten Staaten mithilfe der Türkei dieser Gruppe geheimdienstliche Unterstützung und andere Arten von militärischer Hilfe zukommen lassen. Die Levant Front kämpft zusammen mit al-Kaida. Dieser Wahnsinn muss enden. Wir müssen aufhören, Terroristen zu bewaffnen. Die Regierung muss diese Doppelmoral beenden und denselben Gesetzen unterliegen wie die Bürger dieses Landes.

4. März 2017

Stellvertretender Oberbefehlshaber der NATO bezeichnet angebliche russische Einmischung in die US-Wahlen als „Kriegsakt“ – Militärische Antwort möglich

z2632

Spannungen könnten in Krieg eskalieren.
General Sir Adrian Bradshaw sagte im Januar bei einer Rede beim Rat für auswärtige Beziehungen, Russlands angebliche Einmischung in die US-Präsidentschaftswahlen könnte als „Kriegsakt“ angesehen werden und dies könnte eine militärische Antwort veranlassen. „Es ist nicht nur die Bedrohung durch einen offenen militärischen Angriff, sondern auch eine Reihe von anderen Maßnahmen, darunter verdeckte, paramilitärische und nichtmilitärische Aktivitäten, von denen einige von den Geheimdiensten von Russland koordiniert werden“
Im Januar hatte der republikanische Senator John McCain erklärt, dass Russland eine größere Bedrohung für die Vereinigten Staaten darstelle als ISIS.
Auch die ehemalige demokratische US-PräsidentschaftsKandidatin Hillary Clinton forderte wiederholt den Einsatz militärischer Gewalt gegen Moskau.

4. März 2017

NATO Commander General Adrian Bradshaw Declares Russia Alleged Meddling in US Election Could Be „Act of War“ Possibly Prompting Military Response

z2631

General Sir Adrian Bradshaw says ‘blatant aggression’ could trigger collective defence clause – NATO’s Deputy Supreme Allied Commander Europe has declared that alleged Russian meddling in the US election could be considered an “act of war” and prompt a military response. “It’s not just the threat of overt military attack, but it’s a raft of other measures, including covert, paramilitary, and non-military activities, some of which will be coordinated by the intelligence arms of Russia,” Bradshaw said in January at a Council on Foreign Relations event. In January, Republican Senator John McCain declared that Russia was a bigger threat to the United States than ISIS, and repeatedly echoed former Democratic candidate Hillary Clinton’s calls for the use of military force against Moscow.

 

4. März 2017

Schluss mit dem Krieg gegen Syrien – Spuren der Zerstörung in Palmyra

Wieder haben die Terrormilizen eine Spur von Zerstörung und Morden hinterlassen. Schuss mit dem Krieg gegen Syrien! Schluss mit jeglicher Unterstützung dieser Verbrecherbanden! Politiker und Medien verbreiten seit 2011 Lügen über die syrische Regierung, die verzweifelt versucht sich den Terroristen entgegenzustellen. Es wurde einfach immer wieder behauptet, dass die Regierung Syriens und die syrischen Soldaten verbrecherisch seien. Die Verteidiger werden seit Jahren auch in den deutschen Medien als Verbrecher abgestempelt. Über 100.000 syrische Soldaten und noch viel mehr Zivilisten sind wegen dieser Lügen und dieser Politik ums Leben gekommen. Millionen sind auf der Flucht. Und Palmyria, dieses Zeugnis antiker Kultur wurde ein weiteres mal geschändet. Wo bleibt die Umkehr dieser wahnsinnigen Politik, wo bleibt die Entrüstung und wo bleiben die Forderungen nach Milliardenentschädigungen für diese Zerstörungen und all das Elend in ganz Syrien. UND WEITERHIN WERDEN DIE SANKTIONEN GEGEN SYRIEN NICHT AUFGEHOBEN !!!!!!!  FLUCHTURSACHEN BEKÄMPFEN !!!

 

4. März 2017

Obama Ordered Abuse Of Intelligence To Sabotage Trump Policies (Ron Paul Institute)

In its last months the Obama administration ordered the intelligence agencies to collect and distribute information of contacts between the Trump campaign and Russia. This to prevent any change by the Trump administration of the hostile policy towards Russia that the Obama administration instituted. The intent was also gives the intelligence services blackmail material to prevent any changes in their undue, freewheeling independence.

weiterlesen
http://ronpaulinstitute.org/archives/featured-articles/2017/march/03/obama-ordered-abuse-of-intelligence-to-sabotage-trump-policies/

4. März 2017

Iran, Russland, China: Gibt es eine Achse des Widerstandes? (RTdeutsch)

Der Syrienkonflikt lässt vor allem Kommentatoren im Westen von einer Allianz zwischen Iran, Russland und China sprechen. Tatsächlich handelt es sich aber vor allem um ein Zweckbündnis. Neben gemeinsamen Interessen gibt es auch zahlreiche Reibungspunkte.

von Zlatko Percinic

https://deutsch.rt.com/meinung/47189-iran-russland-china-gibt-es/

4. März 2017

Mit dem Volk gegen die Parteiapparate: Trumps gewagte Strategie scheint aufzugehen (RTdeutsch)

3.03.2017 von Rainer Rupp

Politiker und Medien, vor allem aber Trump-Gegner in aller Welt haben jüngst viel Aufhebens über den von der Regierung Trump angeblich bereits fertiggestellten Haushaltsentwurf für das Fiskaljahr 2018 gemacht. Dabei existiert ein solcher noch gar nicht. Was Präsident Trump einen Tag vor seiner Rede zu Lage der Nation vorgestellt hat, ist nicht mehr, aber auch nicht weniger als die Ankündigung, seinen Wahlversprechen auch haushaltspolitisch Taten folgen zu lassen.

Genaue Zahlen lassen sich aus seinen Ankündigungen nicht herauslesen. Dennoch wurde und wird viel hineininterpretiert. So sind auch die unterschiedlichen Schätzungen bezüglich der Wachstumsrate der US-Militärausgaben im ersten Trump-Haushalt zu erklären.

Hier weiterlesen:  https://deutsch.rt.com/meinung/47215-mit-volk-gegen-parteiapparate-trump-usa/

4. März 2017

Evo Morales zu dringender Behandlung in Kuba eingetroffen, Debatte in Bolivien (amerika21)

Der Präsident von Bolivien, Evo Morales, ist nach Auskunft hochrangiger Regierungsvertreter zu einer dringenden medizinischen Behandlung nach Kuba gebracht worden. Die Entscheidung sei „auf ärztlichen Rat“ erfolgt, informierte Präsidialamtschef René Martínez.

weiter

https://amerika21.de/2017/03/171326/bolivien-evo-morales-krank

4. März 2017

Per Los in den Krieg gegen Putin: Die neue Wehrpflicht in Schweden (RTdeutsch)

In den Kampf gegen Putin per Losverfahren: Angesichts einer veränderten Sicherheitslage und der Unattraktivität des Militärs als potenzieller Arbeitgeber für Jugendliche will Schweden die Wehrpflicht wiedereinführen. Vorerst nur für ausgewählte Jugendliche.

Im Jahr 2010 beschloss die schwedische Regierung, dass der verpflichtende Dienst an der Waffe ruhen sollte. Das entsprechende Gesetz wurde ausgesetzt.

Doch nun ist eine andere Zeit angebrochen. Sie erinnert an die des Kalten Krieges. Mehr als 200 Jahre ist es her, dass sich Schweden zum letzten Mal im Krieg befand. Aber nun beschwört der politisch-mediale Komplex regelmäßig einen möglichen Krieg gegen Russland herauf.

Mittlerweile erscheint der schwedischen Regierung die Bedrohungslage sogar schon wieder als so groß, dass sie zumindest teilweise die Wehrpflicht wiedereinführen will. Schon bald sollen die ersten Wehrpflichtigen wieder aktiviert werden.

Hier weiterlesen: https://deutsch.rt.com/europa/47164-per-los-in-den-krieg-gegen-putin/

%d Bloggern gefällt das: