Russlands Regierungssprecher Dmitri Peskow zu Trump-Rede vor dem US-Kongress

»Wir warten, bis auf die vielen Erklärungen konkrete Handlungen folgen, aus denen hervorgeht, worauf wir uns in der Perspektive der russisch-amerikanischen Beziehungen einzustellen haben«, sagte Regierungssprecher Dmitri Peskow am Mittwoch in Moskau. Für Moskau bleibe der Kampf gegen den Terror das größte gemeinsame Interesse mit den USA, zitierte ihn die Agentur Interfax. Auf anderen Gebieten seien die Interessen aber sehr gegensätzlich. (dpa/jW)

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: