Bundeskanzleramt ließ neben RT Deutsch zahlreiche weitere ausländische Journalisten überwachen (RTdeutsch)

Der Bundesnachrichtendienst bespitzelt nicht nur Journalisten, die für den russischen Steuerzahler arbeiten. Laut Spiegel hörte der BND mindestens 50 Telefonnummern und E-Mail-Adressen von Journalisten ab, teilweise innerhalb von EU-Staaten.

Hier Weiter: https://deutsch.rt.com/inland/47015-bundeskanzleramt-liess-nicht-nur-rt/

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: