CNN FAKE NEWS: US-Senator, ehem. Präsidentschaftskandidat Sanders nennt russischen Präsidenten Putin „thug and murderer“

Am vergangenen Freitag, der 10. Februar war der US-Senator und ehemalige Präsidentschaftskandidat Bernie Sanders im CNN-Interview zu einer Meldung der „The Washington Post“ (WP) befragt worden. Der Nationale Sicherheitsberater, Michael Flynn, und der russische Botschafter in den USA, Sergej Kisljak, sollen bei einem Telefonat eine mögliche Abschaffung der Russland-Sanktionen erörtert haben. Trump hatte danach erklärt, dass er nichts von diesem Gespräch und dem  Artikel der Washington Post wisse. Die CNN-Moderatorin fragte Sanders, ob dies seiner Meinung nach so gewesen sein könnte. Daraufhin antwortete er, dass der Präsident möglicherweise stattdessen „die Fake-News von CNN“ angeschaut habe. Hier wurde die Übertragung unterbrochen.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: