US-Friedensrat unterstützt Gesetzesvorlag der US-Kongressabgeordneten Tulsi Gabbard:“Stoppt die Unterstützung des Terroristenakt

aus dem Englischen übersetzt von Brigitte Queck

Liebe Freunde des Friedens und der Gerechtigkeit !

Der US-Friedensrat und verschiedene andere nationale Friedensorganisationen in den Vereinigten Staaten haben gemeinsam eine öffentliche Kampagne gestartet, die Kongressabgeordnete Tulsi Gabhard zu unterstützen, die fordert:“Stoppt die Unterstützung des Terroristenakts“ (H.R: 608), eine Forderung, die sie am 8. Dezember 2016 im Kongress eingereicht hat.

H.R.608 ist ein Zwei –Parteiengesetz, das von der Republikanerin Barbara Lee (D-California), dem Republikaner Thomas Massie (R-Kentucky), dem Republikaner Peter Welch (D-Vermont), dem Republikaner Walter B. Jones (R-North Carolina und dem Republikaner Ted Yoho (R-Florida) eingebracht wurde.

Gebhards „Stoppt das Gesetz über die Unterstützung der Terroristen“ zielt darauf ab, zu verbieten, dass Staatsgelder zur Unterstützung von Al Quaida, Jabhat Fateh al-Sham und den Islamischen Staat von Irak und der Levante (ISIL), sowie Organisationen, die solche Organisationen unterstützen, ausgegeben werden…“
Spezifischer ist die Forderung, „ auch jede andere Gesetzeshinzuziehung zu vermeiden, damit keine anderen Gelder irgendeines Ministeriums, oder einer Vertretung genutzt werden können, die mit Al Quaida, Jabhat Fateh al Sham oder ISIL, oder irgendeiner individuellen Gruppe, die mit ihnen kooperiert, oder Anhänger solcher Gruppen sind, in Verbindung stehen.

Wir glauben, dass das Gesetz der Kongressfrau Gabhard sehr mutig ist und einen ersten Schritt darstellt, um die Politik der US-Regierung zu veranlassen, gewaltsame Regimechanges in anderen Ländern mit Hilfe von Terrororganisationen zu beenden.
Diese Politik hat zu endlosen Kriegen in den vergangenen Jahrzehnten geführt und hat die amerikanischen Steuerzahler Trillionen Dollar gekostet.

H.R. 608 ist beiden Ausschüssen, dem Geheimdienstausschuss und dem Ausschuss des Auswärtigen Amtes vorgelegt worden.
Den beiden Ausschüssen , angesichts der gegenwärtigen Staatspolitik allein zu vertrauen, scheint zu schwach zu sein, wenn das Ganze nicht durch eine massive öffentliche Meinung gestützt wird

Aus diesem Grunde rufen wir alle Unterstützer für Frieden und Gerechtigkeit auf, eine gemeinsame Petition zu unterzeichnen, die die Gesetzesvorlage von Gabhard unterstützt.
Ihre unterzeichnete Petition wird sogleich den 65 Mitgliedern beider Ausschüsse des Repräsentantenhauses weitergeleitet.
Vielen Dank !
U.S. Friedensrat
:
Bitte hier unterzeichnen:

http://hr258.info/

http://uspeacecouncil.org/

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: